Wo ist definiert was genau ein "Arztbericht" ist?

3 Antworten

Das ist nirgentwo definiert. Der behandelnde Arzt kann dies in freier Form gestalten. Es gibt einen Kurzbericht der( sebstverständlich den Namen der Klinik enthaltend)lediglich den Zeitraum der Behandlung,Diagnose und den Therapievorschlag enthält. Der spätere ausführliche Bericht(ebenfalls frei gestaltet, nicht definiert)enthält dann ausführliche Beschreibungen der Untersuchungsergebnisse mit Interpretationen. Die Ausführungen obliegen lediglich den übergeordneten Stellen (Oberarzt,Chefarzt).

Inhalt : Frgestellung, was wurde gemacht, was ist dabei rausgekommen, Verdacht bestätigt oder entkräftet, welche Medik., Vorschlag weitere Vorgehensweise.

Danke, aber ist das irgendwo dokumentiert oder schriftlich definiert?
(Ausser jetzt gerade von Dir.)
Beispielsweise würden mir in dem bericht Hinweis eauf die Ärzte, ihre Fachrichtung und den Behandlungszeitraum fehlen.

0
@user1099

Natürlich hat ein Arztbericht normalerweise auch einen Absender. Wenn sich die Ärzte bspw. gut kennen, muss der Absender nicht unbedingt Fachrichtung oder KV-Nr. enthalten.

0

Hallo. Was kann man machen wenn ein Arzt über die BG also ein Durchgangsarzt einen falschen Arztbericht schreibt. Er hat micht nicht einmal untersucht bezw.angefasst und drotzdem eine Diagnose gestellt. die ich nicht habe oder hatte. deswegen haben die meinen Arbeitsunfall nicht anerkannt. Er hat mich zu einem anderen Arzt geschickt,der eine ander Diagnose festgestellt hat. was kann ich gegen den ersten Arzt unternehmen.

Wie deutet man einen Arztbericht mit Körperseite?

Wenn in einem OP-Bericht steht, dass links etwas entfernt wurde, oder der rechte Eierstock einen Follikel gebildet hat (alles zum Beispiel), welche Körperseite ist dann gemeint? Die Seite aus Sicht des Arztes? Also die Linke des Arztes, aber meine rechte oder umgekehrt?
Ich hoffe ich konnte erklären was ich meine und jemand, der mit Medizin und/oder solchen Arztberichten vertraut ist, kann mir hierzu eine verständliche Antwort geben :-)

...zur Frage

Wie kann ich rechtlich gegen Ärzte/Krankenhäuser vorgehen?

Ich wurde mit einer Fehlbildung am Rücken geboren, was wenige Tage später operiert wurde. Nach der OP, so steht es im Bericht, wurde eine weitere Diagnose gestellt. Dieser Bericht ging an den Kinderarzt. Vier Jahre später noch einmal das gleiche. Damals gab es keine Probleme. Im Alter von 16 Jahren hatte ich dann massive Probleme mit dem Rücken und war fünf Jahre bei verschiedenen Ärzten bis sie herausgefunden haben, was ich habe. Hätte mein Kinderarzt damals den Bericht an andere mitbehandelnden Ärzte weitergereicht, wäre es nie zu der jetzt vorhandenen Lähmung gekommen. Meine Frage wäre jetzt, wie kann ich rechtlich dagegen vorgehen, schließlich behindert mich das im Alltag

...zur Frage

Überreaktion (Taubheit, Anschwellung) nach Teebaumöl. Muss ich jetzt in Behandlung?

Ich habe gestern aufgrund von Zahnfleischbeschwerden lokal und leider unverdünnt Teebaumöl aufgetragen und habe heute als Resultat eine leicht taube Mundhälfte und die Lippe ist angeschwollen. Es fühlt sich genau so an, wie wenn man beim Zahnarzt eine lokale Betäubung erhält. Muss ich das einem Arzt zeigen oder kann ich einfach abwarten?

...zur Frage

Illegale Lagerung von Altreifen?

Hi.

Eben im Radio einen Bericht gehört, das man Altreifen "Illegal Lagern" kann.

Im Bußgeldkatalog steht das für das jeweilige Bundesland mit ca. 200€ Strafe mit bis zu 5 Reifen.

Wie genau definiert man jetzt die illegale Lagerung? Darf ich das auf meinem Grundstück machen wie ich will?

Ich meine, wenn ich die Reifen im Wald deponiere, ist es klar das es illegale Müllentsorgung ist.

Gruß

...zur Frage

Wechseljahre: Nebenwirkungen durch Gynokadin-Dosiergel

Hier nochmals von mir die Anfrage, ob noch weitere Frauen zur Behandlung in den Wechseljahren von ihrem Arzt "Gynokadin-Gel" verordnet bekommen haben.

Bei mir hat sich in den 13 Jahren Behandlung mit diesem Gel eine Schwerhörigkeit rapide verschlimmert . In dem Beipackzettel steht , dass akute Hörstörungen - nicht genau definiert - auftreten können. Mein Frauenarzt hat von einigen Patientinnen bereits ähnliche Probleme gehört . Der Hersteller streitet einen Zusammenhang ab. Diese Antwort ist für mich keineswegs befriedigend und ich möchte jetzt erreichen, dass das über eine Medikamentenprüfstelle nochmals genauer untersucht wird.

...zur Frage

„arbeitsunfähig entlassen“ – Was heißt genau?

Aus einem stationären Krankenhaus wurde ich mit dem Bericht an den Hausarzt mit dem Vermerk „arbeitsunfähig entlassen“. Mich würde interessieren, was dies heißt bezüglich der Dauer der Arbeitsunfähigkeit und ob dies als (vorübergehende) Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gilt.. oder welche Intention/ Zweck diese Bemerkung für die weitere Behandlung hat.. Vielen Dank für die Antworten……..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?