Wo ist auf dieser Welt die Menschlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schauen wir auf die Katholische Kirche, die für christliche Mitmenschlichkeit stehen sollte! 

Darf die weltliche "Vertretung unseres Schöpfers" dermaßen viele Reichtümer besitzen, (Kirchenschätze, Gebäude, Ländereien usw.usf.) Wenn alle 5 Sekunden auf der Welt ein Kind verhungert? (Aber es wird für eine neue Kirchenorgel gesammelt die 500.000 Euro kostet!)

Steht das für christliche Nächstenliebe? Was würde Jesus Christus wohl dazu sagen? 

Was soll´s, alles Jammern bringt uns da nicht weiter! Wenn wir was zum Besseren ändern wollen, müssen wir bei unserem WERTVOLLSTEN anfangen!  - UNSEREN KINDERN!

Machen wir leider nicht! Ich bin öfters neben einer Schule zu Besuch bei einer Bekannten und sehe wie zutiefst unmenschlich Kinder behandelt und gequält werden! - Von WEM? - Von Kindern! 

Wenn man in dieser Weise öffentlich sein Haustier so behandeln würde, gäbe es sofort "Geschrei" und man bekäme eine saftige Anzeige wegen Tierquälerei!

Und Erwachsene, Aufsichtspersonen und Lehrer die diese Mobbereien mitbekommen, schauen allzu oft tatenlos zu!

Mir fällt da immer der Liedtext ein;  - Wenn wir wie Brüder, beieinander wohnten, Gebeugte stärkten und die Schwachen schonten, dann ...

Wie hat schon Mahatma Gandhi richtig erkannt; ---  Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen!


xyzabcdefgh 01.05.2016, 23:58

Du hast recht mit dem was du schreibst und du kannst wundervoll schreiben

1

Wenn, dann in den Menschen.

Die gibt es seit Menschen anfingen den Krieg zu erklären nicht mehr .

Hier ich ✋ es gibt schon noch gute Menschen aber wirklich sehr sehr wenige

xyzabcdefgh 01.05.2016, 23:03

Ja leider 🚹 oder🚺 wenn ich fragen darf?

0
esnuuur 01.05.2016, 23:12

👧 warum?

0

Steht irgendwo geschrieben, das die Welt menschlich ist?

xyzabcdefgh 01.05.2016, 23:02

Nein aber ich habe es gehofft und mich eindeutig getäuscht

0
SiroOne 01.05.2016, 23:10
@xyzabcdefgh

Die Zeiten sind hart, es hat sich sehr viel verändert, seit dem der Kommunismus sich aufgelöst hat.
So ist es aber nun mal, große Veränderungen schaffen viel Leid und Kriege.
Die Moral hört auch da auf wo der Kampf ums überleben anfängt, dann ist sich jeder selbst der Nächste.
Glauben wir an den Spruch aus den Chaos kommt wieder die Ordnung.

0

Leider nicht wirklich flächendeckend auffindbar.

Was möchtest Du wissen?