Wo in Steuererklärung klarstellen, dass die "Behinderung zur Einbuße der körperlichen Beweglichkeit führt", bei GdB von 40?

5 Antworten

Wenn du die Bedingungen erfüllst, dann müsstest du den Sonderzettel Behinderungen ausfüllen - ich meine es war im Unterpunkt 5 oder 6. Dort wird von Anfang an nach deiner Behinderung gefragt und da gibst du dann den GdB an und am Ende im Kommentarfeld die erfüllten Bedingungen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

das muss explizit in deinem Bescheid für die Behinderung stehen. wenn der Satz dort nicht dabei steht, dann erfüllst du auch nicht die Bedingungen.

wenn der Satz drin steht, dann musst du nur eben diesen Bescheid beim Finanzamt einreichen.

34

nope!

mein GdB beträgt 30, ab 30 gibt es einen Freibetrag beim Finanzamt

0
60
@wurzlsepp668

Nicht immer. Bei einem GdB unter 50% müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein, um einen Freibetrag zu bekommen:

§ 33 b Absatz 2 Nr. 2 EStG:

Die Pauschbeträge erhalten ....
behinderte Menschen, deren Grad der Behinderung auf weniger als 50, aber mindestens auf 25 festgestellt ist, wenn
a) dem behinderten Menschen wegen seiner Behinderung nach gesetzlichen Vorschriften Renten oder andere laufende Bezüge zustehen, und zwar auch dann, wenn das Recht auf die Bezüge ruht oder der Anspruch auf die Bezüge durch Zahlung eines Kapitals abgefunden worden ist, oder
b)die Behinderung zu einer dauernden Einbuße der körperlichen Beweglichkeit geführt hat oder auf einer typischen Berufskrankheit beruht.

https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__33b.html

0

komisch, ich habe einen GdB von 30, wird bei mir jedes Jahr entsprechen anerkannt.

in der Steuererklärung den GdB eintragen, Kopie der Bewilligung durch das Versorgungsamt schicken, fertig

36

dann hast du entweder den notwendigen Satz im Behindertenbescheid stehen, oder glücklicherweise einen nicht so hellen Sachbearbeiter beim Finanzamt erwischt 😂

1

was bedeutet GdB 60%, und was für Vorteile habe ich damit?

Ich habe eine 60% Behinderung mit dem Grad der Behinderung GdB. Ich möchte wissen, was für Vorteile ich damit habe.

mit freundlichen Grüßen reinhold ramona

...zur Frage

Die GdB wurde von 70 auf 40 gekürzt. Der Widerspruch läuft noch. Was muss ich bei der Steuererklärung angeben, den alten oder den neuen GdB?

Laut VDK handelt es sich um einen schwebenden Fall, solange würden mir die 70 GdB zustehen. Was gebe ich in der Steuererkärung an? Wenn es abgelehnt wird, kann das Versorungsamt mich rückwirkend schlechter stellen?

...zur Frage

An wen kann ich mich wegen Grad der Behinderung wenden?

Hallo,

ich bin seit mehreren Jahren wegen einer chronischen Depression arbeitsunfähig krank geschrieben und lebe leider von ALG 2. Ich habe einen GdB von 40 der aber schon 2012 festgestellt wurde. Jetzt möchte ich erneut einen Antrag stellen um zu sehen ob dieser mehr oder weniger als 40 beträgt. Falls ich einen GdB von min. 50 bekomme, kann man doch glaube ich einen Mehrbedarf von 35% beantragen. Meine Frage wäre, an wen ich mich wegen dem GdB und dem Mehrbedarf wenden kann. Denn zum Jobcenter möchte ich nicht, da dort nur 1 Mann sitzt der für mich zuständig ist. Zu diesem möchte ich allerdings nicht, weil er immer sehr unfreundlich ist und mich bei allem ständig abwimmeln möchte. Ich hoffe ich könnt mir da weiter helfen, ich wäre euch sehr dankbar.

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie GdB bei Arthrose?

Ich weiß ja, dass es zB bei höchstgradiger Arthrose im Knie ca 30 % Grad der Behinderung gibt und das einzelne Grade nicht zusammen gezählt werden. Wenn man jedoch zB in beiden Knien, in der Hüfte und in beiden Schultern extrem hoch Arthrose hat , dann müsste das doch theoretisch mehr ergeben als 30 % oder?  Wie wird das berechnet, wenn man mehrere Sachen hat?

...zur Frage

GdB 40 - Ausweis?

Hallo,

hab heute Post vom LAGeSo Berlin bekommen und es wurde eine 40 gradige Behinderung festgestellt. Drin steht außerdem, dass es keinen SCHWERbehindertenausweis gibt, da die SCHWERbehinderung ja erst ab einem Grad mit 50 beginnt.

Nun aber - gibt es für Menschen mit Behinderung unter 40 auch einen Ausweis? Und an wen muss ich mich da wenden? Auch ans LAGeSo?

LG

...zur Frage

Vorteile bei einem Grad der Behinderung (GdB) von 40?

Hallo allen Lesern der Frage !

Es liegt ein GdB von 40 vor - OHNE Merkzeichen.

Gibt es Vorteile AUSSER der Gleichstellung als Schwerbehinderter in der Arbeitswelt ?

Danke für jede aussagekräftige Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?