wo in Deutschland verdient der Bäcker am meisten wo ich wohne in hamburg ca. 1100 netto

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was Du netto bekommst, hängt auch von Deiner eigenen Situation ab, also ob Du ledig bist, ob Du Kinder hast, welche Steuerklasse Du hast.

Bäcker ist nicht grad ein Beruf, der sehr gut bezahlt ist, allerdings finde ich 1100 Euro etwas sehr wenig. Ich kenne Bäcker, die durchaus in der Lage sind, eine Familie zu ernähren.

JapanHamburg 23.10.2012, 18:30

steht im Internet mache bals eine Ausbildung

0
mamaundkind 23.10.2012, 18:38
@JapanHamburg

Dann wünsche ich Dir hierzu viel Spaß, vor allem beim Aufstehen. Meine Tochter lernt Konditorin und die müssen nicht so früh anfangen, wie die Bäcker. Meine Tochter fängt erst um 4 Uhr an und samstags um 2 Uhr. Je nach Deinem Alter darfst Du aber noch nciht so früh. Das sagt Dir aber alles Dein Arbeitgeber-

0
JapanHamburg 23.10.2012, 18:40
@mamaundkind

und mir wurde immer gesagt das Bäcker 2000-2400 Brutto verdient das währe dann unwahr oder ?

0
JapanHamburg 23.10.2012, 19:05
@mamaundkind

Wirklich ? wie viel Vredient mann den als bäcker ? würde mich wirklich interessieren

0
mamaundkind 23.10.2012, 22:07
@JapanHamburg

Du kannst damit rechnen, dass Du nach der Ausbildung 2000,-- verdienst, was natürlich mit der Zeit mehr werden wird. Dann kannst Du ja den Bäckermeister machen, wo Du wiederum mehr verdienst.

0

Was möchtest Du wissen?