Wo in Darmstadt gibt es Nutten bzw. wo ist der Straßenstrich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal solltest Du an Deiner Ausdrucksweise arbeiten, denn auch unter Prostituierten gilt das N-Wort als Schimpfwort!

Es gibt in Darmstadt zwar einen Straßenstrich - aber eine Nummer dort ist ungefähr so erotisch wie eine Darmspiegelung. Daher solltest Du die Kirschenallee und die Bismarkstraße ignorieren und lieber in die Otto-Röhm-Straße zum FKK-Sharks fahren (direkt neben Hornbach).

Dort zahlst Du 65€ Eintritt, was Essen und Getränke, Handtücher, Sauna, Whirlpool usw. abdeckt - und die Gesellschaft von teils über 100 hübschen Mädels, die außer High Heels kaum mehr als ein Lächeln tragen. Die Männer tragen Bademantel oder Handtuch. Mit den Girls kannst Du Dich in Ruhe unterhalten (ohne Getränke ausgeben zu müssen) und wenn es "klick" macht, dann geht man gemeinsam auf eines der Zimmer. Dort kostet das Standardprogramm (Schmusen, Streicheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen und Verkehr) dann 50 Euro, die NACH der Session direkt an die Frau bezahlt werden. 

Verblüffenderweise werden auf dem Straßenstrich meist höhere Preise aufgerufen, die man dann auch noch VOR dem Sex bezahlen soll, was manchmal zu seltsamen Gedächtnislücken über den besprochenen Serviceumfang führt. Daher der Tipp: Will man bereits VOR dem Sex Geld von Dir, dann gehe woanders hin!

Informiere Dich vor Deinem Besuch am besten über die Gepflogenheiten der verschiedenen Geschäftsmodelle des Paysex. "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) kann Dir hier eine Menge Geld und Frust ersparen.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Hast du einen Tipp zu Hanau früher gab's in Lamboy willige Frauen die gibt es aber schon lange nicht mehr.

0
@Unbekannt20020

In Hanau nahe dem IKEA gibt (gab?) es das Atlantik - aber das ist ein recht kleiner Club. Keine Ahnung, ob es den noch gibt, da ich schon lange nix mehr davon gehört habe. Mein letzter Besuch ist mindestens 5 Jahre her... .

Die Fahrt nach Darmstadt lohnt sich... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Kirschallee/Bismarckstraße (Falls du das Darmstadt in Hessen meinst)

Diese bedauernswerten Frauen stehen in der Kirschenallee, nicht Kirschallee. Vielleicht hast Du Dich einfach verschrieben.

0
@LiselotteHerz

Davon abgesehen finde ich den Begriff "Nutten" sehr daneben. Das sind auch Menschen, die ihre Gründe hatten, sich für diesen sicher nicht immer leichten Job zu entscheiden.

2
@nordlyset

"gründe" wie z.b. eine pistole an der schläfe -.-

0

Äh ja, Danke für den Hinweis

0

Ich würde auch eher Prostituierte sagen

0

In Darmstadt findet der Verkehr im Darm statt.

Was möchtest Du wissen?