Wo im mandarin sprachigem Ausland Master machen (studieren)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ausländische Universitäten gibt es in China nicht. Es gibt Universitäten, die sich als Kooperationen zwischen China und einer ausländischen (meist US-amerikanische) Universität ausgeben. Man nutzt den guten Namen um „die schnelle Mark machen“, wie dies ein anderes Mitglied treffend beschrieb. Der deutsche Hochschulkompass ist in Bezug auf chinesische Universitäten veraltet; viele Universitäten existieren nicht mehr (Zusammenlegungen Ende der 90er (!) Jahre) und werden noch aufgeführt. (Demnach müßten die Daten im Hochschulkompass seit über zehn Jahren nicht mehr gepflegt worden sein.) Eine aktuelle und vollständige Liste findest Du unter Baidu Zhidao, die Bedienung ist allerdings auf Chinesisch. Eine recht große Liste findest Du unter http://chinabridge.daibola.biz/search

Allerdings empfehle ich Dir kein vollständiges Studium in China. Die Qualität ist zu schlecht, und der Abschluß wird in Deutschland nicht anerkannt. Informiere Dich in dem Akademischen Auslandsamt (International Office oder auch Career Centre) Deiner Uni über Austauschprogramme. Gerade für BWL gibt es, wie ich mich erinnere, ein Programm mit 6 Wochen Sprachkurs in Deutschland, dann dreimonatiger Aufenthalt in China mit Studium und Firmenpraktikum. Das Firmenpraktikum sieht allerdings meist so aus, daß Dich der Chef, der Unter-Chef und der Unter-Unter-Chef reihum zum Abendessen ausführen. Nur nicht dick werden! :-)

Ist das einfach grundlegender Fakt, dass der Abschluß nicht anerkannt wird oder von Uni zu Uni unterschiedlich?

Werde da in der Tat mich hier mal dann direkt nächste Woche informieren, allerdings würde ich halt gerne 1-2 Jahre im Ausland verbringen und sehe das dann so, dass das einzigst logische ist, wenn ich auch dort direkt studiere?

0

Es gibt in China einige Unis, die von ausländischen Universitäten hier in China gegründet wurden und in denen auf englisch unterrichtet wird. Eine Freundin von mir (Chinesin) studiert an so einer Uni in Shanghai. Allerdings vorsicht, denn da gibt es nicht wenige, die nur die schnelle Mark machen wollen.

Singapur würde wohl recht teuer sein, Hongkong auch und die sprechen fast kein Mandarin, eher Guangdonghua und English.

Ich würde in größeren chinesischen Städten an der Ostküste suchen (Shanghai, Xiamen, Tianjin, usw.), vielleicht auch Chongqing.

Stimme ich zu (Daumen hoch!); falls es dem Frager vor allem um Sprachkenntnisse geht, empfehle ich auch Taiwan in die Überlegungen einzubeziehen. Der Unterricht dort es erheblich besser.

0
@liesewang2

Taiwan überleg ich in der Tat noch, habe noch andere Länder in der Überlegung, hier gibts im Internet aber diverse unterschiedliche Informationen über die Sprache vor Ort - malaysia - indonesien - brunei - philippinen - vietnam

Ansonsten kommt wohl echt nur China & Taiwan in Frage nehm ich an?

0

In meinem Kopf schwiren grad folgende Länder rum: China, Singapur, Malaysia Welche Länder kommen da generell in Frage und dann konkret welche Orte?

Was möchtest Du wissen?