Wo im Koran oder den Islamischen Schriften steht, dass eine Frau ein Kopftuch tragen muss?

13 Antworten

Im Koran wird gesagt, dass man bei der Frau, außer ihrem Gesicht, ihrer Hände und ihren Füßen nichts sehen darf.

Somit auch nicht die Haare, das ist der Grund und auch die Pflicht für Kopftuch! Und jeder, der behauptete Kopftuch wäre keine Pflicht liegt falsch und hat den Koran nicht verstanden.

Bist du bitte so nett und nennst die Sure, in der das steht?

Ich würde nämlich gern den Koran verstehen.

0
@earnest

Die Sure 24, 31.

Dann die Sure 33, 59.

Und die Sure 33, 53.

0

Endlich mal eine Person die glaubt das es im kuran steht 

0

Genau richtig,baharee21.

Perfekt!!!

0

Du hast dich nicht getäuscht. - Es gibt nämlich kein wirkliches Kopftuchgebot im Koran. - Der Rest - "warum Frauen trotzdem ein Kopftuch im Islam tragen", oder noch schlimmer, sich hinter Stoff verstecken müssen, ist reine männliche Erfindung und Diskriminierung einer männerdominierten religiösen Gesellschaft. 

Genaueres kannst du unter der guten Antwort von "uyduran" lesen.

Du hast nicht wirklich den Koran gelesen oder? 

Wie wäre es damit?   Sure 24, 31. , Sure 33, 59 , und die Sure 33, 53.

0
@mojo65

Hallo mojo65,

auch wenn du meine Antwort mit deinem Kommentar entwerten willst - doch, ich habe den Koran gelesen und soweit traue ich mich zu sagen, auch verstanden!

Allerdings komme ich gemeinsam mit anderen Fachleuten und Koran-Exegeten zu einer anderen Auslegung der von dir angesprochenen Textstellen!

Bleibt die Frage, wer nun Recht hat. - Schaltet man allerdings noch zusätzlich den Verstand und historisches Wissen ein, bleibt von einem "Kopftuchgebot" nichts übrig. Allah müsste dann ein Macho und Frauenfeind sein.  Das aber waren meiner Meinung nach nur die menschlichen Schöpfer des Korantextes.  

0

Der Koran verlangt eine Interpretation, an die wir durch die Sunnah des Propheten gelangen.

Lassen wir die Sunnah des Propheten weg, sind wir nichtmal in der Lage, die Grundlegendsten Sachen zu klären.
Zb. Im Koran steht Bete, wie und wann wir genau zu beten haben erfahren wir von der Sunnah des Propheten.

Im Koran steht in der Surah Al-Baqara, Verse 151:
"Wie Wir auch unter euch einen Gesandten aus eurer Mitte erstehen ließen, der euch Unsere Verse verliest und euch läutert und euch das Buch und die Weisheit lehrt und euch lehrt, was ihr nicht wußtet. "

Man darf den Koran nicht von der Sunnah trennen!

Und aus der Sunnah geht eindeutig hervor, dass die Frau ein Kopftuch tragen (bzw. die entsprechenden Stellen verdecken) muss.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Um den Islam zu verstehen, müssen wir ihn leben!

Der Koran verlangt eine Interpretation, an die wir durch die Sunnah des Propheten gelangen.

Schon etwas seltsam, wenn der Koran erst durch die Interpretation des Verkünders seines Inhalts verstanden werden kann. - Warum hat Mohammed den Koran nicht gleich verständlicher abgefasst und musste so viel nachbessern?   

5

weil es ihm so herabgesandt wurde und er natürlich gottes worte nicht verändern durfte

0

@earnest der Erzengel wurde mit solchen Eigenschaften erschaffen, sodass dies nicht möglich ist...

0

Nein, hat er nicht.

0

Das Kopftuchtragen kommt daher.

Aber bevor ich dir das erkläre eine Frage :

Wenn du eine Frau anguckst, wo genau guckst du als erstes hin und wo bleiben deine Augen "hängen". Jeder würde aufs Gesicht den Hintern und die Brust als auch die Haare (ob alles gut gepflegt ist oder nicht).Im Islam wird gesagt dass die Frau die ihren Körper hütet die Chance vergewaltigt zu werden kleiner ist als die Frau die sich mit Hotpens, T-Shirt mit sehr großem Auschnit usw.

Wenn du eine Frau siehst die ihren Körper hütet, d.h du siehst nur ihr gesicht.Würdest du dann trotzdem auf ihren Hintern oder Brust gucken wenn sie es so gehütet hat dass man nichts sieht ?

Diese Regel, dass man soll seinen Körper hüten ist nicht nur für Frau, SONDERN auch für den Mann zu verpflichten. Beim Mann guckt die Frau vom Oberkörper bis zur Wade und dies soll der Mann hüten.

Inshallah habe ich dir dies verständlich erklärt und habe dir den Islam besser nähe gebracht.

Salamualeikum

Im Koran steht kein Kopftuchgebot. 

Es gibt aber sicher von alten Männern geschriebene Hadithe, die ausdrücken, daß sich Frauen verhüllen sollten. Das sind dann wohl meist alte Männer jenseits von Gut und Böse, die in einem archaischen, patriarchalischen Weltbild verwurzelt sind.

Du wirst aber sicher gleich einige Antworten von fundamentalistischen Usern bekommen, die dir weismachen wollen, bestimmte Koransuren verlangten ein Kopftuch.

Wenn du dann nachschlägst, wirst du feststellen: Das steht da aber gar nicht so. Die Antwort der Fundamentalisten darauf lautet dann standardmäßig: "falsch übersetzt". 

Gruß, earnest

Besser kann man es nicht sagen!

3

Ich bin ein junger Bursche und schreibe als Kommentar, dass sich Frauen verhuellen sollten. 

0

Was möchtest Du wissen?