Wo lohnt es sich im Ausland eine Immobilie zu kaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo im Ausland könnte man sich heutzutage noch eine kleine Immobilie/ Ferienhaus kaufen

Überall :-)

(vorausgesetzt als Deutscher darf man kaufen, keine Krisenregion etc.) unter 100000€?

Rechtliche Einschränkungen beim Erwerb kennen viele Länder, innerhalb wie auch außerhalb de EU. Letztlich wäre hier eher zu fragen, ob das Objekt bestimmte Eigenschaften aufweisen soll (also Nähe zum Meer, zu einem See, zu Bergen uws.). Allerdings: Mit € 100000.-- sind die Möglichkeiten zumindest insofern eingeschränkt, dass beliebte Ferienregionen von vornehrein ausscheiden (da ist die Nachfrage zu groß). Und dann stellt sich natürlich die Frage, wo man immer noch so schnell von zuhause aus hinkommt, dass man das Objekt auch realistisch nutzen kann. In Mecklenburg (abseits der Seenplatte) oder etwa im Bereich der baltischen Staaten (superschöne Gegenden!) könnte es wohl klappen.

Baltische Staaten hört sich gut an.

0

100.000 Euro sind gar nicht so wenig. In vielen Ländern wird nicht so wahnsinnig solide und für die Ewigkeit gebaut wie in Deutschland, und da bekommst du Immobilien durchaus günstiger. Um etwas Naheliegendes zu nennen: Belgien z. B.

Aber auch in Italien, sogar in der schönen Toskana, kannst du eine Immobilie für den Preis haben. Wahrscheinlich aber keine, in die du sofort ohne einen Handschlag zu tun einziehen kannst. Auch wird die Lage bestimmte Einschränkungen mit sich bringen. Ich kenne z. B. Häuser, die praktisch nur durch einen einstündigen Fußweg erreichbar sind. Natürlich kann man dort trotzdem wunderbar Urlaub machen, aber alle 3 Tage ist man dann eben mindestens einen guten halben Tag weg zum Einkaufen. Und wenn du mal eine Palette Ziegelsteine brauchst und 250 kg Fertigmörtel, dann hast du ein Problem Aber dafür ist es eben günstig. (Übrigens, man kann auch eine Seilbahn bauen...)

Aber deine Frage war, ob sich eine Auslandsimmobilie lohnt. Finanziell, durch Vermietung? Tja! Die erwähnte Immobilie mit einstündigem Fußmarsch wirst du seltener vermieten, wahrscheinlich lohnt sie sich nicht. Aber emotional vielleicht doch, wenn du dort mit Freunden 6 Wochen im Jahr Urlaub machst.

Also, es kommt eben sehr darauf an, was du von der Immobilie möchtest.

Viele Grüße, Toskana-Kalle

In Syrien ist es sehr billig und wahrscheinlich musst Du nie restaurieren, höchstens neu bauen.

Na ja war klar das so eine dämliche Antwort kommt. Ich hatte gehofft mit dem Hinweis keine Krisenregion würden solche Antworten erspart bleiben. Aber es gibt immer dumme Antworten.

0

Ist Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer günstiger?

Liebe Community! Was ist günstiger Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer? Situation: Mein Großvater möchte mir eine kleine Wohnung in Österreich vermachen. Er ist deutscher Staatsbürger, wohnt aber in Österreich und ich wohne in Deutschland und bin auch deutscher Staatsbürger. Was ist steuerlich besser? Die Schenkungssteuer oder die Erbschaftssteuer? Wahrscheinlich die Schenkungssteuer? Ich habe gehört das sich dieses Jahr noch etwas ändern soll in Bezug auf diese Steuern. Die Frage ist auch ob es eine Rolle spielt ob die Immobilie in Österreich oder Deutschland liegt oder ob ausschlaggebend ist das beide deutsche Staatsbürger sind?

...zur Frage

Worauf kann man stolz sein?

Worauf kann ein Deutscher bzw. Deutschland heutzutage noch stolz sein? Ich hab mir diese Frage gestellt, weil mir kaum etwas einfällt, da unser Ansehen im Ausland nicht grade das beste ist und es auch mit unserer Zivilisation bergab geht, und diese vielen Nazi-Aufstände sind auch nicht grade Balsam für unseren Stolz. Also bitte eine ernstgemeinte Antwort: Worauf seid ihr heutzutage Stolz, ein Deutscher zu sein. (Nicht dass sich hier manche ausgeschlossen fühlen, die nicht gebürtig Deutscher sind, ich möchte von allen mal eine Antwort, die jemals in Deutschland wohnten oder es noch tun!)

...zur Frage

Wie funktioniert Mietkauf und macht es Sinn? (Immobilie)

Ich muss mal wieder umziehen und da man kleine, günstige Wohnungen in unsere Gegend kaum findet, dachte ich, ich könnte direkt ein Haus mieten und die Zimmer, die ich nicht brauche, an Studenten der nahegelegenen Uni vermieten. Da besteht, da die Uni wächst, Bedarf. Dann dachte ich, ich könnte vielleicht sinnvollerweise kaufen. Daher die Frage:

wie geht Mietkauf? Lohnt es sich? Was sind die Voraussetzungen?

...zur Frage

Haus direkt am Strand (ostsee)?

Hallo zusammen!

Es wird wieder zeit für etwas Erholung. Möchte am Ostseestrand ein haus mieten. Finde aber nichts passendes. Es soll einfach weg von allen sein und möglichst nah am strand/See (zu nah gibts nicht). Wie die Bilder eben. Kennt da vielleicht jemand etwas aus persönlichen Erfahrung? Oder kennt einer etwas gutes? Innenleben des Hauses ist mir relativ Wurst. Da ich mich am strand und See erholen möchte und mich dort nicht zwischen vier Wänden einsperren möchte. Bin für tipps und Vorschläge dankbar.

...zur Frage

Sparbuch eröffnen - lohnt sich das noch?

Hallo,

ich würde für meine kleine Nichte gerne ein Sparbuch eröffnen, wo ich jeden Monat 10 Euro wegspare. Lohnt sich ein Sparbuch noch heutzutage? Was ist eure Meinung dazu?

LG

...zur Frage

Gedanken/ Erinnerungen die plötzlich auftauchen und direkt wieder verschwimmen

Hallo liebe Community,

ich habe gerade eine total komische Situation erlebt. Ich habe eine neue Milchflasche in meinen Kühlschrank gestellt und denke "Ups du hast ja noch eine volle Flasche da." Das war der "Auslöser" dafür, dass mir ein verschwommener Gedanke in den Kopf geschossen ist, von dem ich dachte, dass ich ihn in der Vergangenheit schon öfter hatte. Ich habe dann versucht den Gedanken/ die Situation, an die ich mich erinnerte, deutlicher werden zu lassen. Und für einen kurzen Augenblick wurde der Gedanke/ die Erinnerung klarer. Ich glaube jetzt, dass es etwas war, das ich mal im TV gesehen habe. Aber bevor der Gedanke ganz klar da war, war er auch schon wieder weg. Jetzt kann ich den Gedanken auch nicht mehr hervorholen. Er ist einfach weg. Auch wenn ich die Auslöser-Situation nochmal im Kopf durchgehe, kommt der Gedanke nicht mehr hoch. Ist ein bisschen so, wie wenn man sich nach dem Aufwachen noch kurz verschwommen an einen Traum erinnern kann, der im nächsten Moment weg ist... aver ich war ja hellwach und es war auch kein Traum!!!

Kennt das jemand von sich oder bin ich "unnormal"??? Kann mir jemand sagen, was das gewesen sein könnte???

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?