Wo ich Praktikum mache, sitze ich nur blöd rum

10 Antworten

Sprich mit denen, mach dich nützlich und zeig, dass du arbeiten WILLST. Wenns nix zu tun gibt, koch Kaffee, gieß die Blumen oder zwinge den Kollegen Gespräche auf, da vergeht die Zeit dann schneller.

wenns ein schulpraktikum ist - wovon ich mal ausgehe - kannst du auch mit deinem lehrer reden.

Wenn man jemanden ein Praktikum machen lässt, sollte schon eine vernünftige Arbeit vorhanden sein, welche man auch gerne macht und sieht, dass dabei etwas herauskommt. Ich würde ein Gespräch suchen, dann merken die auch, dass man nicht gerade der grösste Blödmann ist. Es gibt nämlich viele Leute/Geschäfte, die Praktikanten dazu ausnutzen, einfache Arbeiten zu erledigen. Das finde ich sehr schlimm.

Frag mal den der dich beaufsichtigt, ob du auch was machen kannst. Wenn es dir nicht Gefällt ist es ja auch gut, dann weißt du das dir dieser Beruf nicht gefällt und kannst dich beim nächsten Praktikum(wenn ihr noch eins kriegt) ein anderen Beruf aussuchen bei den du denkst das es dir gefallen wird :D

Nur zur Info: Ein Praktikum ist nur dazu da um ein wenig Erfahrung übers Berufsleben zu sammeln. Also wenn du mal eine Aufgabe fertig hast geh zu den der dich beaufsichtigt und sag ihm/ihr das sie/er dir eine neue aufgabe geben soll ( das zeigt ihm/ihr das du dich für diesen Beruf interessierst)

Frag nach Arbeit.

Ich hab's bei meinem Praktikum auch immer gemacht, aber nie welche bekommen, außer Putzen und Fraß einkaufen.

Irgendwann hab ich auch nicht mehr gefragt, weil es nichts mit den Praktikums-Tätigkeiten zu tun hatte. Dann haben mich die Bösse gehasst, einfach mal so XD

Was möchtest Du wissen?