"Wo" ich kenne. Typ "wo" ich gut finde. Mädchen "wo" gut aussieht...

20 Antworten

das ist kein Dialekt. Es ist einfach eine Unart, die sich manche Leute angewöhnt haben. Das ist ähnlich wie, wenn Leute "wie" anstatt "als" sagen oder "dasselbe" wenn sie "das gleiche" meinen oder Wörter wie "einzigstes" verwenden. Das ist in manchen Regionen verbreitet. Und Kinder, die wo das so auf der Straße hören, übernehmen diesen Fehler, aber der ist nicht dialektisch bedingt.

OK danke :-)

0

um ehrlich zu sein: einzigstes sage ich auch... versuche es mir zwar abzugewöhnen, allerdings verstehe ich manchmal nicht wie ich es dann benutzen kann^^

aber bei dem "wie" und "wo" geb ich dir aufjedenfall recht!

0
@mibvws2

Naja, statt einzigstes einfach einziges

Es kann ja keine Steigerung von einem Ultimatum geben :-)

1
@Horton82

problem ist ja auch das es sich für mich komisch anhört^^

0

Dass viele Leute dasselbe und das Gleiche für dasselbe oder das Gleiche halten ist mir auch schon aufgefallen! Oder wenn sie eifersüchtig sagen, wenn sie neidisch meinen...

1

"einzigstes" ist doch ein totaler Zungenbrecher O.o

0

naja eigentlich sind es zum großten teil nur "die coolen" und "die checker" die so reden bzw schreiben. was ich aber immer wieder lustig finde ist das die jungend heut zu tage in einem satz mindestens zweimal "alter" oder die erweiterung "krass alter" sagen müssen. und wenn wir gerade dabei sind, die deutsche sprache wird doch sowieso nirgends mehr gesprochen, wird alles aus dem englischen "eingedeutscht". finde ich eigentlich schade.

ich persönlich finde das amerikanische englisch auch tausendmal besser als deutsch! liegt aber wahrscheinlich daran das ich deutsch bin^^

0

Meiner Meinung nach hat das durchaus mit Dialekt zu tun. Im Schweizerdeutschen (und, meines Wissens, auch in den Dialekten im Süden Deutschlands) ist das "wo" an diesen Stellen völlig korrekt.

Selbstverständlich hat es im Hochdeutschen nichts zu suchen - aber wer hauptsächlich Dialekt spricht und auch so denkt, dem passiert solch ein Fehler schonmal.

Ich habe Probleme mit der, die, das?

Guten Tag,

lacht mich nicht aus, ich bin 26 Jahre alt, habe die mittlere Reife, bin kleinauf in Deutschland aufgewachsen und habe Probleme mit den deutschen Artikeln.

Ich kann bei vielen Wörtern nicht einschätzen ob der Artikel jetzt ''der'' oder ''das'' lautet. Bei Wörtern die den Artikel ''die'' haben, habe ich natürlich garkeine Probleme. Aber bei vielen Wörtern bei denen man als Artikel der oder das verwendet, habe ich meine Probleme.

Da muss ich ständig den Onlineduden befragen. Dort wird der richtige Artikel angegeben. Und dort steht auch, ob das Wort feminin, oder maskulin oder neutral ist. WTF?

Ich kann das oft garnicht einschätzen und brauche jemanden, der mir das richtig erklärt, worauf man bei Begriffen achten soll, bzw, wie man exakt und leicht erkennt. ob das Wort jetzt wirklich maskulin ist und ein ''der'' davor stehen muss oder neutral ist und ein ''das'' davor zu setzen ist.

Bitte um Hilfe danke.

...zur Frage

Wie gehts - gehoben formulieren?

Ihre schönen gehobenen Umformulierungen dieser alltäglichen Frage?

Danke für die Vorschläge.

...zur Frage

SPRACHFEHLER- Zahnspange WICHTIG

Hey Leute hab seit 2 tagen eine Zahnspange. Eigentlich hab ich auch kein Problem damit wie es aussieht oder sonst was ja es tut noch sehr weh und scheuert aber das ist für mich echt nnur halb so schlimm...

mein Problem ist dieser RISEN Sprachfehler. Ich kann kein "S" und kein "TZ" mehr aussprechen,.. Da ist so ein RIESEN unterschied. Ich hab noch nie gelispelt oder genutschelt und immer klar und deutlich geredet jetzt sowas... Ich fühl mich echt verzweifelt auch wenn viele sagen, dass das nach ein paar tagen vorbei sein wird ich habe von Leuten gelesen die das schon 5 oder 6 Wochenlang haben.

Das ist für mich eine Katastrophe da ich nicht 2 Jahre lang so sprechen will! Ich singe auch Hobbymäßig und hab bald ein Konzert und singen kann ich doch so auch nicht? Ich mach mich wirklich verrückt und hab solche Panik dass das nicht wieder verschwindet...

Habe hinter den oberen vorderen Schneidezähnen so kleine blöcke dass ich die unteren brackets nicht abbeiße , weiß nich ob es damit zu tun hat.. glaube schon..

Bitte bitte helf mit ich bin verzweifelt Was kann ich tun ...

LG

...zur Frage

Ist die Kommasetzung korrekt (Beispiel)?

"Man hatte uns angeführt, nicht, als sei es eine Pflicht, oder, als würde man der Niederlage ausweichen wollen, sondern, als würde man allen Menschen des Landes einen ungetrübten Sieg zuteilwerden lassen."

Vielen lieben Dank im Voraus!

...zur Frage

Unterschied zwischen "hat" und "macht" Sinn?

Worin besteht der Unterschied und wann benutzt man was ?

...zur Frage

Typ aus Internet will sich mit mir treffen

Ich schreibe jetzt schon einige Wochen mit dem, aber es ist immer noch aus dem Internet. Und den (18) kenne ich (17) nicht aus Facebook sondern von einer Brieffreundeseite. Ich verstehe mich relativ gut mit ihm, treffe mich aber gar nicht mit Leuten aus dem Internet. Ich weiß nicht, wie ich es ihm sagen soll. Beim zurückschreiben habe ich mir bei der letzten Nachricht viel Zeit gelassen, habe immer noch nicht zurück geschrieben, weil er halt schreibt, dass wir das zsm machen könnten und dorthin könnten. Und dann hat er mich halt dran erinnert, und ich hab geschrieben, dass er sich da wohl dran gewöhnen muss und er dann, nur wenn ich deine Handynummer bekomme. Er macht nicht einen Fake-Eindruck, dafür kenne ich ihn zu lang und er weiß auch bescheid, von dem er schreibt. Aber trotzdem treffe ich mich gar nicht mit Leuten aus dem Internet, und ich will mich auch nicht mit ihm treffen, wenn der Kontakt noch hält, vllt in einem Jahr oder so. Also ganz ausgeschlossen ist das nicht. Wie soll ich ihm das schreiben? Und meine Handynummer will ich ihm auch nicht geben. Nur vier gute Freunde haben meine Handynummer, mit den anderen habe ich anderweitig (Schule, Facebook...) Kontakt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?