Wo holt ihr euch Bücher?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Bibliothek 22%
Neu im Internet (z.B. Amazon) 22%
Neu-Normaler Bücherladen 19%
Woanders 16%
gebraucht im Internet bestellen-Booklooker 9%
gebraucht im Internet bestellen-Momox/Medimops 6%
gebraucht-Flohmarkt/Secondladen/Antiquariata 6%

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Woanders

Meine ,,Schwester“ hat hunderte von Büchern und ich leihe die dort aus oder kaufe sie mir im Bücherladen. Wenn ich Alte halb zerfallene Bücher lesen will, dann bei meinen Großeltern. Die Bücher dort sind meistens um die 100 Jahre alt.

Auf mir passt alles zu.

Je nachdem ich ein Buch sehe was mich Interessiert kaufe ich es dort. Gehe ich zb. auf dem Flohmarkt und endecke ein tolles Buch wird es dort gekauft, sehe ich eins im Geschäft egal ob Neu oder Second Hand, dann halt dort etc.

In meiner kleinen eigenen Bibliothek sind die Bücher kunterbunt egal ob gebraucht oder neu.

Woher ich das weiß:Hobby
Neu im Internet (z.B. Amazon)

Meistens im Internet, wenn ich ein ganz bestimmtes Buch will.

Manchmal gehe ich auch einfach so in die Bücherei, dann habe ich aber keinen speziellen Buchwunsch, sondern einfach „irgendein Buch will ich kaufen”. Da ich ja auch nicht weiß, welche Bücher es in der Bücherei so gibt.

In der Bücherei kann man aber keine Bücher kaufen 😁

0
@Katta11

Doch zb, wenn sie Bücher aussortieren bzw. gespendete Bücher die sie nicht brauchen werden dann auf einem eigenen Bücherflohmarkt verkauft.

1
@ScarletWitch1

Ich weiss, ich verbringe die meiste Zeit meiner beruflichen Tätigkeit in Bibliotheken ^^ allerdings gibt es tatsächlich viele Menschen, die denken, wir wären eine Buchhandlung. Der Flohmarkt macht nur einen winzig kleinen Teil unseres Angebots aus und nur ganz wenige besuchen uns, um ausschliesslich diesen zu nutzen.

0
@Katta11

Ok... dann ist das, was ich meine, wohl eher eine Buchhandlung 😅

1
@Ma248

Dachte ich mir 😉 Aber... ich kann dir eine Bibliotheksmitgliedschaft wirklich empfehlen. Je nachdem wie alt du bist oder Student, kostet das noch nicht mal was.

1
@Katta11

Cool. :)

Bei der Bücherrei in der wir immer zum Bücherflohmarkt gingen (sind da immer bei Wind und Wetter gewesen aber seit Corona gibt es sie leider nicht mehr) war es immer von der ersten bis letzten Stunde sehr voll und gut besucht. Da standen wird immer schon eine Stunde eher an, damit man die besten Sachen bekommt und auch da kamen auch schon die anderen das man kurz vorm Öffnen schon sehr viele Personen davor standen.

Das vermisse ich irgendwie am meisten, sind da immer sehr gerne gewesen. Hoffe das es irgendwann wieder möglich ist.

0
gebraucht-Flohmarkt/Secondladen/Antiquariata

Ich hole mir ab und zu Bücher auf dem Bücherflohmarkt der Bibliothek. Oder aus der Bücherkiste. Das ist so eine Telefonzelle. Dort bringe ich dann auch meine und die gelesenen hin. Finde ich eine feine Sache.

Natürlich gehe ich auch in einen Buchladen oder zu Weltbild.

Das ist ganz unterschiedlich. Früher habe ich meine komplette Bibliothek durchgelesen. Wenn es Flohmarkt gab, hab ich da auch immer ein bisschen rungestöbert. Und zusätzlich bekomme ich entweder Bücher geschenkt oder gehe in einem normalen Buchladen/Talia und kaufe mir da ein paar anhand des Klappentextes ^^

Woher ich das weiß:Hobby – Ich brauche ein drittes Bücherregal.

Was möchtest Du wissen?