Wo hört ritzen auf und fängt schneiden an, und ab wann ist es Selbverstümmlung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hey! Ich widerspreche mal ein bisschen, den vorherigen Antworten.... Also, es stimmt schon dass es keine einheitliche Skala oder Festlegung gibt, was wann was ist oder so, aber man kann unterscheiden, zwischen:

  1. Ritzen: oberflächliche Kratzer, die die oberste Hautschicht zerstören und meist ohne Narben abheilen

  2. Schneiden: tiefere Verletzungen, bis in die Lederhaut. Die Wunden klaffen auf, weshalb man sie klammern lassen sollte, es bleiben deutliche Narben

  3. Selbstverstümmelung: sehr tiefe Verletzungen, die in jedem Fall genäht werden sollten, sämtliche Hautschichten werden zerschnitten und das Bindegewebe tritt hervor. Es können Muskeln, Nerven und Gefäße getroffen werden

  4. Selbstgefährdung: (zu) tiefe Verletzungen, bei denen Venen oder Arterien getroffen werden. führt ohne Behandlung zur Verblutung.

So, ich hoffe ich konnte dir so weit helfen, ich kenne diese Einteilung, aber sie ist wie gesagt eben nicht verbindlich... wenn du Fragen hast, frag ;-) LG Calimero5

MrsJessii 21.10.2012, 00:18

okay das verwirrt mich jezz

ich ritz mich auch und ich hab sehr viele und vor allem tiefe wunden jezz bin ich mir nicht sicher ob ich eher ein schneider bin oder ob ich mich selbstverstümmele

also bei mir is des so wenn ich mich mal wieder etwas tiefer schneide dann is das danach soo als würden da kkleine bläschen sein und das ganze braucht 2-3 wochen bis es verheilt (wenn ich es nicht aufkratze)

wäre nett wenn du mir antworten könntest

Jessy

0
Lindwurm77 02.11.2012, 21:12
@MrsJessii

...kleine Bläschen klingt für mich nach fettgewebe...is bei mir auch oft so...

0
feedelafaim 01.12.2012, 12:38
@Lindwurm77

Ahja..interessant..nach den kriterien wäre ich früher schon bei der Selbstgefährdung gewesen.. etliche male die Muskeln durchtrennt , von den Venen brauch ich garnicht anfangen zu zählen wie oft das war.. die bein nähen waren da auch immer recht geschockt...

0

Naja so genau wird man das nicht sagen können, aber ich würde sagen ritzen ist mehr oberflächlich, d.h. tiefe kratzer zb, schneiden wenn du dir richtige fleischwunden zuziehst und selbstverstümmelung klingt für mich eher danach, dass sich jemand was amputiert...

Da wird nicht großartig differenziert. Natürlich gibt es schlimmere und weniger schlimme Verletzungen, aber deine drei Begriffe findest du eigentlich nur in der Umgangssprache. Im Fachjargon fällt das alles unter vorsätzliche Selbstbeschädigung: ob nur kratzen, ritzen, schneiden, verbrennen, verätzen....

Die Hautschichten werden häufig bei der Frage nach "wann muss eine Wunde ärztlich versorgt (=geklebt oder genäht) werden?" angebracht.

Es ist egal, ob du "ritzen" sagst, oder "schneiden", es bezeichnet das selbe. Es ist auch egal, wie tief die verletzungen sind. Glaub mir, das ist keine Skala an der man sich messen sollte, genauso wenig ist es eine skala an der man seine gefühle messen kann- ich war lang genug auf der Borderline-station um das zu wissen, glaub mir.

Selbstverstümmelung ist, wenn man wirklich seinen Körper unwiderruflich verstümmelt. Auch wenn manche leute auch das synonym zum "normalen" svv verwenden, weil man sich selbst durch sein verhalten immer ein stück weit verstümmelt, egal ob man die spuren danach unwiderruflich sieht, oder nicht.

LittleAvery 17.08.2015, 18:36

Ritzen ist ritzen, egal wie tief, ein Mensch muss an einen grausam tiefen Punkt gekommen sein, wenn man sich selbstverletzt.

Viel glück

Lg

0

Der antwort von MJBigfood kann ich nur recht geben! aber selbstverletzung ist ein angenehmeres wort als verstümmelung

Ich würde mal sagen, dass die Selbstverstümmelung da anfängt, wenn bleibende Schäden auftreten, zum Beispiel Narben, oder ähnliches. Wenn du Natürlich, bis zu den Knochen tief ritzt, ist das auf jedenfall Selbstverstümmelung...............................................................................

Also wie eben schon oben erwähnt, wenn Schäden bleiben. Ich würde dir nicht raten damit anzufangen, denn du kommst nicht mehr davon los.

ab der ersten wunde, die du dir selbst zufügst ist es bereits selbstverstümmlung egal welche größe!

Cipralexa 20.10.2012, 17:44

Für mich ist Verstümmelung das Einschneiden in Muskeln und Sehnen. Meine Frage beantwortet das nicht

0

ritzen ist auch schon sich kratzen......bis hin hald zu oberflächlichen "ritzereien", schneiden ist hald das tiefere und beides zusammen ist schon selbstversümmelung...

Was möchtest Du wissen?