Wo hin wenn man obdachlos ist?

8 Antworten

Hallo.

I.d.R steht jedem die Grundsicherungsleistung zu.

Wer Obdachlos ist, kann eine Obdachlosenunterkunft aufsuchen.

Wer Lebensmittel benötigt aber Mittellos ist, kann sich von der Tafel unterstützen lassen.

Wieso sollte man kein Geld bekommen?
In Deutschland hat jeder das recht auf ein Dach über dem Kopf. Dafür sorgt der Staat

Viele sind aber zu "stolz" für diesen schritt, oder so am Boden dass ihnen alles egal ist

ich bekomme leider kein Geld vom Staat obwohl ich auf Jobsuche bin. das ist das problem

0

hast du privat vermögen? wenn ja wie hoch? wie lange bist du auf jobsuche hast du einen Wohnsitz

0

In den Städten gibt es (begrenzte) Notunterkünfte.

Da muss man sich aber teilweise täglich rechtzeitig kümmern, um einen Platz zu bekommen.

Darf man als wohnungslos gemeldeter deutscher Staatsburger ins Ausland ausserhalb der EU reisen?

...zur Frage

Alternative zur obdachlosigkeit?

Wo kann man hin wenn man obdachlos ist? Außer zu Freunden oder familie

...zur Frage

Warum begehen Obdachlose nicht einfach eine Straftat um ins Gefängnis zu kommen?

Ich meine dort haben sie eine Unterkunft, was zu essen, n sicheren ort zum schlafen...ist das nicht besser als auf der Straße zu leben und stundenlang auf den Boden zu starren und um Geld zu betteln..?

...zur Frage

Neu angekommene Ausländer (aus der EU) direkt in ein Obdachlosenheim?

Guten Abend,

meine Frage ist: wie sieht es aus, wenn jemand aus einem anderen EU Land nach Deutschland kommt, um sich hier ein "richtiges" Leben* aufzubauen, aber keinerlei Kapital hat und somit erst einmal ins Obdachlosenheim muss, ob diese Person direkt wieder zurück geschickt werden würde?

Oder bestehe die Chance, dass diese Person erstmal dort bleiben kann, um vielleicht einen Integrationskurs mit zu machen und dann auf Job- und Wohnungssuche gehen kann?

als richtiges Leben meine ich hier, dass man was zur Gesellschaft beitragen kann und einen anständigen Beruf hat*

Liebe Grüße, Nina :)

...zur Frage

Obdachlos + Arbeitslos was tun?

Hi ich bin 18 Jahre alt werde bald 19 und habe eine abgebrochene Ausbildung und einen Realschulabschluss und wurde jz von meinen Eltern rausgeschmissen.
Die Ausbildung habe ich vor etwa 4 Wochen verloren da ich zu oft krank war.
Denkt ihr ich hätte vllt Chancen in der Pflege also dort eine Ausbildung zu machen :(
Bin echt verzweifelt ..
Und naja es ist wirklich langweilig den ganzen Tag nichts zu tun:( also bitte helft mir:)

...zur Frage

Ist obdachlos dasselbe wie ohne festen Wohnsitz?

Ich habe schon immer diese Frage, aber bin mir immer noch nicht sicher.

Wenn man keinen festen Wohnsitz hat. Ist man wohnungslos, aber nicht obdachlos. Man könnte ja immer noch bei der Familie leben.

Obdachlos gilt man erst, wenn man sich offiziell in den Obdachlosenheimen/Unterkünfte sich dort anmeldet. Stimmt das?

Was ist mit Menschen die melden sich weder in den Unterkünfte an aber leben auf den Straßen oder bei der Familie. Sind die dann wohnungslose? Also Menschen mit ohne festen Wohnsitz! Aber sind keine obdachlose. Richtig?

Bitte um Aufklärung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?