Wohin können wir eigentlich flüchten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schweiz, Frankreich, Benelux

Ich denke, nach Skandinavien wird es schwieriger sein, zu kommen. England ist auch recht gut abgeschottet.

Es kommt natürlich auf die Einwanderungspolitik an. Wie diese aussieht, kann man sich heute schon anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wo überall Krieg ist und wer die Gegner sind. Ich würde als erstes versuchen, nach Frankreich zu kommen, wenn es Sinn macht (also wenn Frankreich nicht auch angegriffen wird oder unser Gegner ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke in annehmbaren Maßen in die USA oder in finanziell gut gestellte Länder( Frankreich, wenige in die Schweiz). Aber ich denke wir würden gleich aufgenommen wie zum Beispiel Syrer jetzt. Das ist nicht nur auf Deutschland bezogen. Deshalb, so finde ich, sollten wir uns über die Situation der Flüchtlinge bewusst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michele86
16.12.2015, 11:08

Warum wenige in die Schweiz?

0
Kommentar von Shaddow2000
16.12.2015, 16:20

Da die Schweiz erstens ein sehr kleines Land ist und sich schon in der Vergangenheit bewiesen hat, das ihre Neutralität nicht viele Handlungsmöglichkeiten lässt.

0

es gibt einen satz, den ich mal gehört habe: Jeder Mensch ist ein Vorbild für andere und er oder sie kann sich gar nicht dagegen wehren. Denn die Kinder und Jugendlichen in seiner/ Ihrer Umgebung nehmen alles zum Vorbild. Wenn die Menschen in Deinem Stadtbezirk ungebildet reden und argumentieren, werden die Kinder das auch tun. Wenn die Erwachsenen sich falsch ernähren, werden das die Kinder und Jugendlichen auch tun. Und wenn die Menschen geduckt an gewaltbereiten Menschen vorbeilaufen oder Ihnen sogar gut zureden, werden die Kinder und Jugendlichen es auch tun. Deshalb ist es sehr gefährlich zu warten, bis es eine ganze Generation gibt, die sich so verhält, wie viele Erwachsene es bereits tun.

Es ist ziemlich egal, wohin Du fliehst, wenn Du das nicht änderst. Für Dich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst im Falle eines 3.?

Wenn Du ganz viel Vermögen hast, kannst Du überall hin. Dann findest Du auch immer Leute, die Verbindungen haben. Als armer Mensch werden Dir die Grenzen zu anderen Ländern verschlossen bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michele86
16.12.2015, 12:19

Ja hoffen wir mal das wir den 3 nicht erleben werden...

1

Dort wo eben kein Krieg ist, vorzugsweise selbstverständlich in der EU..?

Nachbarstaaten (Polen, Niederlande usw.) Was hättest du dir denn vorgestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michele86
16.12.2015, 11:03

Vorgestellt hab ich mir nichts... Es ist einfach nur so ne frage... Wo wir de schutz bekommen würden?? Weil es anscheinend so selbstverständlich ist hier her zu flüchten.

0
Kommentar von Michele86
16.12.2015, 11:18

Habe nie behauptet das ich aus der DE bin... Es ist eine algm. Frage. Es geht jetzt auch nicht darum weil in Deutschland viele Flüchtlinge aufgenommen wurden. Einfach nur vohin wir gehen könnten.

0

Nirgends.

Wir sind doch immer noch die bösen bösen Nazis, die keiner haben will.

Außer natürlich es gibt Geld, dann sind wir gut genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michele86
16.12.2015, 10:59

Ja is so... Das denk ich eben auch.

0
Kommentar von Finda
16.12.2015, 11:48

Wenn du mal nachrechnest, wieviele Deutsche im Ausland wohnen, müßten dir Zweifel kommen an deiner Aussage.

0

viellt in die schweiz - die sind doch alle sooooo neutral

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst "flüchten" wohin du willst, nur wird dir dort nirgendwo jemand etwas schenken.

achja.. *nämlich


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?