Wo hat man bessere Jobaussichten Informatik oder Maschinenbau?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz einfach:

Mach das, was dir am meisten Spaß macht.

Absolut triviale Aussage - aber es ist halt einfach so.

Machst du irgendetwas, was dir nicht Spaß macht, bist du da i.d.R. auch nicht wirklich gut. Bist du in irgendetwas schlecht, hast du darin auch schlechte Jobaussichten.

Und ja: Es gibt z.B. in Deutschland im Bereich Informatik viele offene Stellen. Deshalb gibt es trotzdem auch sehr viele, die einen Job suchen.

Aber in beiden Branchen musst du dir sicherlich keine Gedanken machen, einen Job zu finden - wenn deine Qualifikationen halbwegs passen.

Gefällt dir beides gleich gut?

Wäre auch kein Problem. Dann machst du Ingenieurinformatiker und hast einen Mix aus den beiden. Selbstverständlich auch sehr gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informatik

Da einfach in den nächsten jahren immer mehr jobs durch programme erledigt werden können Programmierer werden unglaublich gefragt werden
Ich würde sogar so weit gehen zu sagen das es keine 10 jahre mehr dauert bis Programmierer die vl wichtigsten Job haben mit ausnahme der Verwaltenden Positionen
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grtgrt
17.06.2017, 21:40

Es ist ein großer Irrtum zu glauben, dass Informatiker nur zum Programmieren benötigt werden. Die meisten tun es nur einige wenige Jahre zu Beginn ihrer Laufbahn. Viel wichtiger noch als Übung im Programmieren sind hohes Abstraktionsvermögen und die Fähigkeit, sich schnell in jedes nur denkbare Anwendungsgebiet einzuarbeiten mit dem Ziel, die Architektur großer IT-Landschaften zu entwerfen und/oder zu modernisieren - und vor allem auch völlig neue Anwendungssysteme zu konziperen. Alle wirklich erfolgreichen Informatiker verdienen ihr Geld früher oder später als IT Berater.

Dass viele von ihnen dann aber gar nicht mehr so wirklich gut programmieren können, wird - das gebe ich gerne zu - nicht optimal sein. Meiner 30-jährigen Erfahrung nach nimmt ihnen das dann aber niemand mehr übel, da ihre anderen Fähigkeiten eben weit wichtiger sind. Es sind Fähigkeiten, die eine Großteil aller Programmierer gar nicht hat (!).

Kurz: Informatiker zu sein bedeutet schon weit mehr als nur programmieren zu können.


0
Kommentar von Fuchsi2001
18.06.2017, 07:11

ja aber es wäre wohl doch ein wenig happig gewesen so genau zu erklären was nun ein informatiker ist... aber Danke für die Erklärung

0

pauschal lässt sich das nicht beantworten, weil es immer und ausnahmslos auf die diversen bedingungen ankommt.

grundsätzlich hat man mit einem guten oder besseren abschluss immer die besten chancen und nur die bereitschaft, auch nach der ausbildung weiter wissens- und bildungshungrig zu bleiben, eröffnet erstklassige karriere-chancen in allen branchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch sagen, dass in beiden Branchen gutes Personal gesucht wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich würde auch sagen, dass in beiden Branchen gutes Personal gesucht wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist in beiden Branchen sehr gut zur Zeit, wenn man selber auch gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?