Wo habt ihr euer erstes Schülerpraktikum gemacht und wie war es? Vorschläge?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also die alle erste Frage die du dir stellen musst wäre : was würde mir denn gefallen ?
Willst du eher mit Kindern zusammenarbeiten oder mit Erwachsenen oder willst du doch lieber ins handwerkliche gehen?
Du musst zuerst deine Stärken und Schwächen im Überblick halten. Was kannst du gut oder mit wem kannst du gut? Was kannst du schlecht oder mit wem kannst du schlecht umgehen?
Also ich habe mein Praktikum im Kindergarten gemacht. Dort habe ich dann aber gemerkt dass Kindergärtnerin sehr anspruchsvoll sein kann und die Kinder immer und immer Nerven ^^. Es gibt verschiedene Seiten wo du ein Quiz machen kannst mit deinen Schwächen und Stärken.
Willst du eher in soziales rein ? Oder doch handwerkliches oder Elektriker und so?
bevor du eine falsche Entscheidung trifft solltest du dir richtig überlegen was du willst was du kannst und was du möchtest. ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste Praktikum hab ich in einer Werbeagentur für Grafikdesign Werbetechnik gemacht, die waren blöderweise gerade mitten im Umzug... war also nicht so toll. Beim zweiten war ich in einer Tierarztpraxis. Das war eigentlich sehr interessant, aber ist war einfach nichts für mich, weil einfach zu oft kranke Tiere eingeschläfert wurden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mein Praktikum in einer Buchhandlung absolviert, ich wusste zwar von Anfang an, dass ich garantiert nicht in diese Richtung später gehen werde, aber ich wollte auch mal etwas aus dem Verkaufsleben mitnehmen.

Schau doch mal was du gerne in der Freizeit machst, oder in welche Geschäfte / Einrichtungen du gehst, in denen man dich vielleicht schon kennt? :)

LG und Viel Spaß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meine erstes Schülerpraktikum in der Reaktion von BravoGirl gemacht. Es war echt super. Es kommt natürlich darauf an, was dich interessiert oder ob du schon eine Ahnung hast, was du nach der Schule machst. Ein gutes Praktikum ist eigentlich nur hilfreich, wenn der Praktikant etwas lernt. Ihm sollten die verschiedenen Themenbereiche des jeweiligen Berufes nahe gebracht werden und nicht nur als billige Arbeitskraft oder zum Kaffee holen ausgenutzt werden. 

Ein Praktikum in einem Krankenhaus würde ich beispielsweise nicht empfehlen. Die Praktikanten müssen die "Drecksarbeit" erledigen, wie Urin aufwischen oder alte Leute waschen. (Natürlich muss gesagt werden, dass man Praktikanten keine wichtigen Aufgaben geben kann) 

Demnach solltest du dich nach etwas umsuchen, wo du nicht nur rumsitzt, sondern auch deinen Spaß hast und etwas lernen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, was dir zusagt. Was liegt dir denn ganz gut?

Kannst du gut Zeichnen? Rechnen? Werken?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MxrinaFxshion33
30.04.2016, 15:25

Ich denke ich kann gut mit Menschen umgehen, habe auch gute Deutschkenntnisse. Trotzdem wollte ich mir gerne eure Schülerpraktika anhören, weil ich grad keine Idee habe. 😄

0

Was möchtest Du wissen?