Wo gibts eine Latein wörterliste?

4 Antworten

Ich bin der selben Meinung, wie rhenusanser, aber ich will noch hinzufügen, dass es außerdem sehr schwer ist, die Vokabeln einfach auswendig zu lernen. Ihr lernt die dann nicht einfach auswendig, sondern übersetzt Texte damit und je nach dem, welchen Lehrer ihr habt, findet ihr noch raus, welcher Lerntyp ihr seid, also wie ihr die Vokabeln am leichtesten lernt und wie es euch am meisten Spaß macht. Bei mir ist es so, dass ich sie meistens schon kann, nachdem wir den Text übersetzt haben. Außerdem kann man nicht so genau sagen, was die 100 wichtigsten Wörter sind, da es immmer auf das Thema ankommt. Wenn du sie also jetzt lernst, hast du sie warscheinlich schon vergessen, wenn du sie brauchst, weil du sie nicht anwenden kannst. Aber ich finde es ganz toll, dass du dich so dafür interessierst und was machen willst. Also wenn du dich ein wenig darauf vorbereiten willst, kann ich dir empfehlen, die deutsche Grammatik, vorallem die Fälle, zu wiederholen, wir mussten in Latein nämlich erstmal richtig deutsch lernen, bevor wir richtig loslegen konnte, aber vielleicht erwartet euer Lehrer, dass ihr das schon könnt und dann wäre es natürlich von Vorteil. oder du schaust dir die griechische und römische Mythologie ein bisschen an, also die Götter und Sagen, Geschichte etc. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du ein totaler Anfänger bist und von den folgenden Wörtern noch nie was gehört hast, so wie es bei mir vor zwei Jahren war: Minotaurus, Caesars Tod, Cicero, Romulus und Remus, Hannibal, Juppiter und Europa, Daedalus und Icarus, Orpheus, Spartacus, Trojanisches Pferd, Achillis, Ulixes und der Zyklop, das kannst du bei Interesse bei google eingeben. Aber es bringt eigentlihc viel mehr, wenn du regelmäßig lernst, wenn es soweit ist, wie gesagt, sonst verdirbst du dir vielleicht den Spaß, oder lernst was falsches.... Viel Glück und Spaß bei Latein, das ist mein Lieblingsfach! :)

Hast du dein Lateinbuch noch nicht?

Weil die Vokabeln, die du für das Schuljahr wirklich brauchst, kriegst du nur aus dem Lateinbuch. Ich hab das selbst letztes Schuljahr gemerkt. Ich hatte beschlossen, Latein als 3. Fremdsprache zu machen. Am Anfang lief's gut, auch vom Lernen her. Aber als ich 5 Wochen nicht da war (Mandelentzündung + folgende Mandel-OP), ging nichts mehr.

Wichtig ist, dass du wirklich dahinter bleibst, und die Vokabeln auch lernst. Aber ich sag dir, das ist alles viel zu lernen und teilweise verdammt kompliziert.

Du brauchst eigentlich keine Vokabelliste, weil dein Lateinbuch ein gewissen Thema hat - zumindest war's bei mir so. Und die Vokabeln, die du brauchst, sind dir gegeben. Du brauchst auch keine anderen Vokabeln, da du auf keinen Fall selbst einen Text schreiben musst oder sowas. :)

wenn du erst mit Latein anfängst, dann ist es Blödsinn Wörter vorher zu lernen!!

In jedem Lehrbuch sind andere Übersetzungen gefordert

Beispiel: amare = lieben, mögen, empfinden

meist steht aber bei den Anfängern nur lieben, mögen oder sogar nur lieben als Übersetzung.

oder bei "ponere" = setzen, stellen, legen

außerdem lass aus dem Grund die Finger davon, weil du am Anfang die Verben nicht so lernst, wie auf den Karteikarten oder Listen des Grundwortschatzes - dort steht nämlich immer der Infinitiv und die 1. Person Singular im Präsens und Perfekt und das Partizip Perfekt Passiv (die sogenannten 3 Formen eines Verbs)

Die kannst du aber noch gar nicht können, weil dir die Grammatik fehlt - ebenso gewöhn dir erst gar keine falsche Aussprache bei den Verben an (wo werden Vokale lang und wo kurz ausgesprochen)

genauso viele Stolpersteine gibt es bei den Nomen!


dein Eifer in Ehren: aber Ferien dienen der Erholung!!

und fang im nächsten Schuljahr mit deinen Mitschülern zusammen an, das reicht.

ist latein lernen schwer, wenn ja warum? wo kann man das lernen wenn es nicht in der schule gibt?

bin in der 7. bei uns gibts französisch und italienisch. ich nehme französisch

...zur Frage

warum ist Latein Pflichtfach im Langgymnasium?

Hallo

Ich wohne in der Schweiz und gehe ins Langgymnasium 2te Oberstufe.

Ich weiss nicht, wie es in Deutschland ist aber in der Schweiz muss man im Langgymnasium mindestens 2 Jahre lang Latein lernen. Viele sagen zwar, dass Latein zum erlernen anderer Sprachen hilft, aber durch jede gelernte Sprache kann man andere Sprachen besser Verstehen. Übrigens hätte ich Wegen Latein schon mal fast wiederholen müssen. Wisst ihr, wieso man Heutzutage noch Latein lernen muss.

...zur Frage

In den Ferien Lernen-gibts irgendeine Art von Motivation?

Ich habe jetzt seit einer Woche Ferien und bin im Gymnasium da müsste ich in den Ferien doch ein bisschen lernen. Ich zocken aber viel lieber oder schaue YouTubevideos dadurch geht viel zeit verloren. Könnte mir vielleicht jmd sagen wie ich mich besser motivieren kann? Ich habe eben in Latein vor den Sommerferien eine 1 Geschrieben und nun habe ich irgendwie das gefühl ich müsse nichts mehr lernen.

Lg und danke bereits im Voraus Maui43

...zur Frage

10. Klasse Gymnasium - Latein

Hallo,

kann ich nach der 10. Klasse, wenn ich in eine Gelenkklasse ans Gymnasium übertreten will, auch dort Latein als Pflichtfach wählen? Spanisch gibts ja. Könnte man Spanisch auch neu lernen und nebenbei noch Französich, falls Latein nicht geht? Im Moment hab ich Französisch auf der Realschule.

Danke

vg

...zur Frage

Warum lernt man in der Schule Latein?

Warum lernt man Latein in der Schule ? Mediziner brauchen dass ja aber sie müssen ja nicht 40000 Sätze übersetzten sondern nur die Begriffe lernen. Warum lernt man also Latein in der Schule ?

...zur Frage

Latein Konjugation am Besten lernen?

Hallo Leute,

ich wollte euch mal fragen, wie man am Besten die Konjugation in Latein auswendig lernt. Ich bin in der 7. Klasse und eigentlich echt gut in Latein. Nur diese Konjugation....also wir müssen wissen welche Konjugation Verben haben, die Zeit und die Futurformen..Wisst ihr wie man die am leichtesten lernen kann? wäre dankbar für eure Hilfe :) Wenn es geht so schnell wie möglich antworten :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?