Wo gibt es zweite Wahl Möhren für Haustiere?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ihr nen Raiffeisenmarkt in der nähe habt frag da mal nach Futtermöhren. Die gibs allerdings nur in 25kg Säcken. Ob du die weg bekommst ist da noch was anderes. Weiß ja nicht wie viele Kaninchen du hast (wobei Möhren bzw. Knollengemüse an sich eh nur nen kleinen Teil der Ernährung ausmachen sollte und das Augenmerk auf Blättriges Gemüse gelegt werden sollte). Ansonsten wirklich mal beim Bauern nach Futtermöhren fragen. Hier geben se die aber auch nur in großen Mengen ab (ab 15kg mein ich). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xx99hiixx
01.02.2016, 23:39

Auf Raiffeisen bin ich garnicht gekommen, ich werde da mal nachfragen danke!

0

Hi,

HikoKuraiko hat ja schon geschrieben wo es möglich ist Futtermöhren herzubekommen...

Aber, Du weißt schon das Kaninchen Möhren nicht in großen Mengen bekommen sollten und täglich 1-3x einen Mix aus mind. ca. 5 verschienden Grünsorten bekommen sollten, wo bei Blättriges Gemüse überwiegen sollte, oder? Du musst also so oder so aus dem Supermarkt Gemüse kaufen und hast so oder so Verpackungsmüll... XD Ich schau dann immer das ich die Möhren (und anderes Gemüse) in diesen Platikschalen hole damit ich diese weiterverwenden kann; zB. als Pflanztopf für Kräuter und Gras XD

Hier mal eine Liste woraus eine artgerechte Ernährung von Kaninchen besteht:

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein; hauptsächlich für Zähne und Verdauung)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Äste/ Zweige/ Rinde
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)

Gemüse (kann/sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Möhrengrün
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Paprika  (ohne Strunk)
  • Tomate  (ohne Strunk)
  • Gurke
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Staudensellerie/ Knollensellerie

Obst (nicht täglich geben):

  • Äpfel (ohne Kerne)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) Erdbeeren

uvm

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xx99hiixx
01.02.2016, 23:38

Ja das war mir bekannt danke für den Hinweis ;)

0

Hallo, 

ich nehme mal an du meinst Futterrüben. Das würde ich aber wirklich selten füttern z.B wenn du mal in den Urlaub fährst oder so. Die Rübe ist ja relativ groß und macht schnell satt. Die kann auch mal paar Tage liegen bleiben. 

Beim Lidl kostet das Gemüse nicht so viel wie bei anderen Supermärkten. Da bekommst du auch die Möhren relativ günstig. Wie man dir ja bereits schon geschrieben hatte solltest du wegen dem hohen Zuckergehalt Karotten wenig füttern, nicht mal täglich. Füttere überwiegend Blattgemüse und Kräuter. Ab Frühjahr bis wieder Schnee liegt hauptsächlich Wiese. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?