Wo gibt es überall Schall/Lärmschutz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unter anderem auch durch spezielle Lärmschutzfenster, in Gegenden, in welcher extremer starker Lärm zum täglichen Leben gehört ... ich denke da besonders an stark frequentierte Flughäfen oder auch an besonders exponierte Wohn- und Büroblöcke neben stark befahrenen Autorouten.

Und ... gegen den Lärm, der in den eigenen vier Wänden entsteht ... zum Beispiel durch nächtliches Schnarchen eines Mitbewohners gibt es die guten altbewährten Ohropax um krasse "Familientragöden" zu vermeiden ...

Und sonst? Entspannungstechniken, die es ermöglichen unerwünschten Lärm nicht als solchen wahrzunehmen ... ;-)

Gehe einfach den Weg des störenden Schalls von der Quelle bis zum empfangenden Gehirn nach. Überall auf diesem Weg gibt es Möglichkeiten den Störschall zu reduzieren.

Fenster an Flugzeug einflug Schneisen Bands z.B. Eierkatons an Wänden. 

Dass Eierkartons an den Wänden den Schall dämmen, ist eine Illusion. Sie vermindern nur Reflektionen von Schall.

0

Was möchtest Du wissen?