Wo gibt es in Rheinland-Pfalz Atombunker?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt meines erachtens nur einen Atombunker bzw ein Lager für Nukleare Waffen in Deutschland. Und zwar im Fliegerhorst Büchel. Die Atombomben die da gelagert werden, werden von eine Amerikanischen Spezialeinheit beschützt. Was im Falle eines Angriffs aber eh nicht viel nützen wird. Allerdings wir auch vermutet das im Fliegerhorst Nörvenich bis zu 44 Atombomben sein können. Also in Deutschland lagern genug Atombomben um die Welt ins Verderben zu stürzen.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst kein Atombunker, wir werden tot sein bevor wir überhaupt wissen das der 3. Weltkrieg gestartet hat..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
26.11.2015, 05:12

Keineswegs. Das trifft nur auf die Leute zu, die einen Volltreffer abkriegen.

Egal was passiert: Das werden höchstens so zwei Drittel sein. Wenn's GANZ hoch kommt.

0
Kommentar von GanjaIsTheCure
26.11.2015, 14:29

Soweit ich weiß hat Deutschland keine eigenen Atombomben, dennoch sind amerikanische Atombomben hier stationiert. Sollte es zum krieg mit Russland kommen ist das erste Ziel Finnland und Schweden und dann Deutschland..

0

Glaub mir. Danach bist du froh wenn du nicht mehr da bist.

Im nächsten Krieg werden die Überlebenden die Toten beneiden.
Zitat:
Nikita SergejewitschChruschtschow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du mal vergessen.

Bei denen hier kannst du dich erkundigen: http://www.add.rlp.de/Kommunale-und-hoheitliche-Aufgaben,-Soziales/Brand-und-Katastrophenschutz-Rettungsdienst/Zivilschutz/

Aber da wird nicht viel bei rumkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
26.11.2015, 05:09

Näheres:

http://www.geschichtsspuren.de/artikel/bunker-luftschutz-zivilschutz-/194-zivilschutzanlagen-ueberblick.html

Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, 1987, hatte RLP eine Schutzplatzquote von mal gerade 1,21 Prozent.

Das kann sich seither aber nur verringert haben, wie dem Text nach der Tabelle zu entnehmen ist, aus der dieser Wert stammt.

Sollte es tatsächlich zu einem Atomangriff kommen, musst du dich schon selbst schützen.

IOW hoffen, dass du nicht so nahe an einem primären Atomziel wohnst, dass die Druckwelle dein Haus abräumt;

hoffen, dass du nicht in einem Gebiet wohnst, auf dem intensiver Fallout niedergeht UND das zugleich so nah an einem Primärziel ist, dass das Dach von der Druckwelle abgedeckt wird;

=> Trinkwasser für mindestens zwei Wochen bevorraten und so viele feste Nahrungsmittel wie irgend möglich.

0

Himmelherrgottnochmal. Immer diese Leute mit ihrer Panikmache und Angst. Es wird keinen 3. Weltkrieg geben und in deinem Bundesland marschiert auch niemand ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wichtig bist du denn, das sie dich da reinlassen würden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sollte bitte Reinland-Pfalz angreifen und vorallem warum?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?