wo gibt es im Raum München noch einen für Verkäufer guten Flohmarkt wenn mann keinen Ramsch hatt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich wohne zwar nicht in München, kann aber generell sagen, dass es nach meiner Kenntnis keinen Flohmarkt mehr gibt, wo man kaufkräftiges Publikum findet (ich habe lange regelmäßig Überflüssiges auf Flohmärkten verkauft). Das Problem ist, dass es mehr und mehr Menschen gibt, die auf den Verkauf - egal zu welchem Preis - angwiesen sind, um überhaupt zu überleben. Das führt zwangsläufig zu ungeahntem Preisverfall. Hinzu kommt, dass die Flohmarktpreise in Deutschland inzwischen unverschämt sind: Unverschämt, weil sie mit sinkendem Geschäftserfolg steigen. Es wird einfach die Not vieler Menswchen ausgenutzt.

Ich habe mich deshalb auf kostenlose Kleinanzeigen geworfen. Hier in Frankreich ist "le bon coin" wohl der Marktführer und funktioniert sehr gut. ebay Kleinanzeigen ist kaum interessant, allerdings ist auch ebay selbst in Frankreich nicht sehr verbreitet. Du musst halt ausprobieren, welches entsprechende Medium in München gut läuft. Das macht zunächst mal etwas Arbeit - aber es ist kostenlos, Du erreichst mehr Menschen als auf dem Flohmarkt und Du bist nicht an irgendwelche Zeiten, Wochenendtage und nächtliches Anstehen gebunden. Ich verkaufe über die Kleinanzeigen übrigens bis zu 5 Euro (nach unten). Alles andere landet einmal pro Jahr auf dem Flohmarkt, weil ich es nicht lassen kann. Aber nach jedem Flohmarkt behaupte ich, dass es der letzte gewesen sei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?