Wo gibt es eine Übersetzung der englischen und deutschen Tonumfangbezeichnung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stimmt, ich habe auch schon einmal davon gehört. Aber soviel ich weiß, gibt es da keine Regel, dass ein C2 in Amerika IMMER C5 ist. Mir wurde einmal erzählt, dass das mit der Bauart und der Anzahl an Oktaven am Klavier zusammenhängt. Irgendwann hat man einfach ein paar Oktaven mehr eingebaut und dann gab es auch Probleme mit Verschiebungen und so weiter. Mittlerweile versucht man sich (vor allem in DAW´s) darauf zu einigen, dass die tiefste Oktave immer mit C0 anfängt und dann höher wird (C1, C2, etc...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß ist es so: C1 = Großes C, C2 = kleines C, C3 = c', C4 = c'' usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?