Wo gibt es billige Silvester-Raketen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In jedem Supermarkt, allerdings nur in der Woche vor Silvester und nicht im Sommer. 

Im Sommer braucht man eine Ausnahmegenehmigung um Feuerwerke als Privatpersonen veranstalten zu dürfen, die kann man bei der Gemeinde beantragen.

denn es gilt

§23 1.SprengV.

(1)Pyrotechnische Gegenstände der Klasse II, also Silvester Feuerwerkskörper dürfen in der Zeit vom 2. Januar bis zum 30. Dezember nicht verwendet (abgebrannt) werden, außer wenn sie von einem Erlaubnisinhaber nach §7 oder §27 des Gesetzes oder von einem Befähigungsscheininhaber nach §20 des Gesetzes abgebrannt werden. Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr dürfen pyrotechnische Gegenstände der Klasse II auch am 31.Dezember und am 1. Januar nicht abbrennen. Das abbrennen von Feuerwerkskörper in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäuser, Kinder- und Altersheime ist verboten.

und 

 §24 1.SprengV

(1)Die zuständige Behörde kann allgemein oder im Einzelfall von den Verboten des §20Abs.1 und 2, des §21Abs.1 und des §23 Abs.1 aus begründetem Anlass (also Hochzeit, Geburtstag, Dorffest, Mitarbeiterfest, Jahrestag etc.) Ausnahmen zulassen. Eine allgemeine Ausnahmegenehmigung zu Verwendung von Feuerwerkskörper für ein privates Feuerwerk ist öffentlich bekannt zu geben.

Ob deine Stadt / Gemeinde das genehmigt, musst du ausprobieren, die Genehmigung kostet je nach Stadt zwischen 20-50€.

Unter dem Jahr bekommt man Feuerwerke in der Regel nur über den Spezialhandel wie z.B.

www.shop.roeder-feuerwerk.de

Was möchtest Du wissen?