Wo genau waren die Anfängen der Medizin?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, interessante Frage... Die ersten Heiler waren wohl die Schamanen, etwa 400 Jahre v. Christus entstand in Griechenland die Lehre des "Urvaters" Hippokrates. Die chinesische Heilkunst entwickelte sich von 200 v. Christus bis 200 n. Christus. Vor etwas 500 Jahren wurde in Einsiedeln in der Schweiz der große Alchemist Paracelsus geboren, der bereits zu seiner Zeit als Querdenker und Außenseiter galt - seine Heilerfolge gaben ihm allerdings Recht, so wurde auch er schon bekämpft, denunziert und ihm unter anderem seine Professur abgesprochen. Leider hat sich die heutige moderne Medizin trotz ihrer Technik und ihrem Wissen nicht nur zum Guten hin entwickelt und in Vielem sollten wir uns auf unsere Wurzeln als Menschen zurückbesinnen, aber das ist ein anderes Thema... :) LG, Sigi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nirakeni
08.03.2014, 13:22

Und später Kneipp. Pfarrer Kneipp, Wasserkuren. Wird heute noch angewandt, "Kneippsche Güsse".

1
Kommentar von Moucky
20.03.2014, 07:21

Ich danke dir für das Sternchen... :)

1

Die Heilkunde ist wohl so alt wie die Menschheit selbst. Es hat bestimmt schon in vorgeschichtlicher Zeit Medizinmänner und Schamanen gegeben, die versucht haben, Kranke zu heilen bzw. ihre Leiden und Schmerzen zu lindern.

Die ältesten schriftlichen Aufzeichnungen, von denen ich weiß, stammen von Hippokrates aus dem antiken Griechenland. Es mag aber wohl auch schon Aufzeichnungen aus anderen Kulturen davor gegeben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leonardo da Vinci und auch Michel Angelo (Künstler, Maler, Bildhauer), Italien um 1500 untersuchten den menschlichen Körper an Leichen und legten die Grundlage zur heutigen Anatomie (Gerichtsmediziner). Mit Heilkräutern (Apotheke Gottes) wurde schon noch früher behandelt, oft weise Frauen (im Mittelalter als Hexen verbrannt). Auch Nostradamus hat schon Behandlungen bei der Pest durchgeführt. Vielleicht findest du noch Namen früherer Heiler bei Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikibooks: Geschichte der Medizin

https://de.wikibooks.org/wiki/Geschichte_der_Medizin

Wiki: Medizin im Alten Ägypten

In der altägyptischen Medizin liegen die Anfänge der Medizin als Wissenschaft

Wiki: Medizin des Altertums

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die gab es schon immer. schon vor hunderten von jahren haben menschen dinge mit pflanzen geheilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...darüber wussten schon die alten Ägypter Bescheid - und viele alte Kulturen, wie Ausgrabungen bestätigen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um das heraus zu finden, musst Du Deine Zeitmaschine in die Steinzeit anwerfen. Die anderen können das nicht wissen, weil sie keine haben.

Bücher mit Wissen gibt es erst, seit geschrieben wird. Such nach der Schrift und dann weisst Du es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man hat bereits in urzeiten den körper entdeckt und ausser pflanzen auch operationen durchgeführt, es ist alles also nicht neu, nur alles weiterentwickelt. im übrigen die westliche medizin behandelt symptome und nicht ursachen, der mensch wird nicht als ein ganzes betrachtet wie in der asiatischen medizin, das ist grundfalsch. dazu kommt noch die falsche ernährungsweise der westlichen welt, lies mal nach was zivilisationskrankheiten sind und was sie begünstigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?