Wo genau setzt man Kommas?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich besitze einen Duden-Band zur Zeichensetzung, der hat 146 Seiten ausschließlich Regelwerk, davon 112 Seiten zum Komma. Welche soll ich dir erklären?

Generell trennt ein Komma Gliedsätze oder Gliedsätzen vergleichbare Elemente eines Satzes. Also Haupt- und Nebensatz (erkennbar an zwei finiten Verben im Satz und einer Konjunktion), Hauptsatz und Infinitivkonstruktion (erweiterter Infinitiv mit "zu"), ebenso Appositionen vom Kernsatz (von Kommas umrahmt). Ebenso steht es bei einer Reihung von gleichwertigen Elementen (Hauptsätzen, aber auch Nominalphrasen bzw. Nomen und Adjektiven). Guck dir die entsprechenden Stichwörter bei Wikipedia an, wenn du dann konkretere Fragen hast, kriegst du auch konkretere Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aaaalso... wir haben kommasetzung gerade in deutsch und es gibt eigentlich so eine oberregel. Man muss ein Komma setzen, wenn ein nebensatz eingeleitet wird.es gibt verschiedene nebensätze aber grundsätzlich erkennt man sie daran, dass das Verb hinten steht. Beispiel:
Ein Mann geht nach Hause, weil er zu seiner Frau will. dort wird ein komma gesetzt, da haupt und nebensatz getrennt werden.Bei hauptsätzen steht das Verb immer an 2. bzw. 3. Stelle wie im BeispielAußerdem erkennst du einen hauptsatz daran, dass er immer alleine stehen kann eine nebensatz nicht. Also du kannst sagen: Ein Mann geht nach Hause.aber du kannst nicht einfach sagen nicht: Weil er zu seiner Frau will.Hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
15.06.2011, 21:07

Da muss man aber erst einmal wissen, was ein Neben- und was ein Hauptsatz ist....

0

Alle diese Regeln kann man nun wirklich hier nicht aufschreiben. Trotz starker Vereinfachung bei der letzten Rechtschreibreform machen die Kommsetzungsregeln sicher immer noch 25 Seiten Text aus. "Gefühl" geht in der deutschen Kommasetzung nicht, weil die Kommasetzung in der deutschen Sprache sehr viel mit GRAMMATIK zu tun hat.Kauf' Dir den neuesten Duden - Anschaffung für's Leben!Und: Suchmaschine: "Kommaregeln".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi erstmal :)

Ich persönlich habe es in der Schule gelernt und damit ich es nicht vergesse, habe ich es auch beim Chatten benutzt. Ein Merksatz kenne ich nich, aber man kann sich eigentlich leicht merken! z.B ich bin krank, weil ich eine Grippe habe. Also immer vor dem weil, denn usw. Auch wenn du Sachen aufzählst , benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor jedem binderwort steht ein komma ;) Bindewörter sind z. B da, obwohl, oder, indem, weilz.B : du hast diese frage schon tausend mal gestellt, weil du es immer noch nicht verstehst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?