Wo genau liegt der Unterschied zwischen "normalen"- und Server-CPUs?

1 Antwort

Die Server-CPUs haben normalerweise einen einiges größeren Cache direkt auf dem Chip. Dadurch sind wesentlich mehr Daten direkt auf der CPU und können schneller abgearbeitet werden.

Die Prozessoren sind weiter für den betrieb mit mehreren physikalischen CPUs ausgelegt, also mehrere Xeons auf einem Mainboard.

Ah ok Vielen Dank :) Und warum sind sie auf den Dauerbetrieb ausgelegt? wie sind sie gebaut, dass sie ständig am Stück laufen können? Und warum können "Normale" CPUs das nicht?

0
@Yodaaaa

Ich wage zu bezweifeln, dass normale CPUs nicht am Stück arbeiten können.

0
@Minihawk

Für normale Benutzung können CPUs am stück laufen aber wenn es in die Monate oder Jahre geht dann verlieren sie sehr schnell an Lebensdauer, weil sie nicht darauf ausgelegt sind >immer<(24/7) zu laufen. Server hingegen laufen 24/7 also man stellt sie auf macht sie an und lässt sie Jahre und Jahrzehnte laufen.^^ Also es stimmt schon.

0
@Yodaaaa

Hast du einen verbrieften Fall, wo eine Desktop-CPU gestorben ist, weil sie immer gelaufen ist?

0

MineCraft: Wieso funktioniert die Eisenfarm auch wenn der Server leer ist?

Hallo,

auf meinem Server hat jemand eine Eisenfarm gebaut. Eisengolems spawnen und werden getötet. Durch Trichter kommt das Eisen in die Kiste.

Das ganze ist vollautomatisch. Das das ganze funktioniert, wenn er da ist ist logisch.

Aber wieso ist die Farm auch aktiv obwohl niemand auf dem Server ist. Die Farm ist auch sehr weit weg vom Spawn. Es ist ein Spigot Server auf der Version 1.12.2. Ich habe keine Plugins reingemacht die dafür sorgen sollten. Mods sind logischerweise nicht installiert, da es beim normalen Spigot nicht geht.

habt ihr Ideen wie das sein kann?

...zur Frage

Supermicro X7DBE startet nicht mit 2 CPUs?

Hi,
habe ein Supermicro X7DBE mit 2 LGA771 Sockeln. Vor kurzem dachte ich mir, ich hole mir mal einen zusätzlichen Prozessor für den zweiten Sockel, weil ich bis jetzt nur einen hatte und man bissel aufrüsten wollte :D

Also gleich 2x einen Intel Xeon E5472 geholt, damit ich den alten CPU auch gleich ersetzen kann (war ein Xeon 5150). Doch egal, wie ich die CPUs stecke, der Server zeigt nach dem starten nur eine rot blinkende LED an (Overheat). Bild auf dem Monitor hab ich gar nicht. Den alten und einen von den neuen CPUs zusammen funktioniert auch nicht, allerdings habe ich dann keine rote blinkende LED mehr. Kurios. Was mich wundert: Setze ich einen neuen Prozessor (einzeln) an die Stelle des alten CPU, geht der Server ebenfalls nicht. Könnte das bedeuten, dass die CPUs defekt sind? Grundsätzlich sind diese CPUs ja für den dualen Betrieb ausgelegt. Und auch das Mainboard (sonst wären ja nicht 2 Sockel vorhanden :D)

Könnt ihr mir in der Sache helfen? Ich komm nicht weiter ^^"

Danke und lg
Lupo

...zur Frage

Zocker PC mit Exotischer Hardware

Hi,

bevor ich meinen Versuch wage, möcht ich gerne von ein paar Leuten ein Feedback ob es überhaupt wert ist es zu versuchen. Nun denn, ich hab mir gedacht ich kaufe ein bisschen Serverhardware ein und bau mir einen ziemlich abgespaceten Rechner zum zocken...

ich weiss das es früher hieß "ne Server CPU hat zwar mehr Kerne, aber bei den 2 Ghz... blafaselblub

Aber die aktuellen Server CPUs haben auch 3 Ghz in einem Kern, also müsste es doch eigentlich ziemlich cool funktionieren, oder?

Außerdem kann man auf ein Servermainboard auch richtig ordentlich viel RAM draufklatschen :)

Danke schon mal für jede Antwort

Mfg

...zur Frage

Stimmt mein Wissen über PC's?

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung von Coffee Lake auf Intel's Basis, gibt es zwar noch die Sockel 1151, die auch bei Skylake-X benutzt wurden. Da sollte man sich aber nicht bei der Komponentenwahl verwirren lassen! Die Mainboards Z170 und Z270 sind für die 7. Gen der i3, i5 und i7 Prozessoren gedacht und die Z370 Boards für die 8. Gen, der neueren und zukunftssicheren Version der i3, i5 und i7 Prozessoren. Man erkennt das daran, dass bei der 7. Gen die Prozessoren ix-7xxx (z.B. i7-7700K) und die der 8. Gen ix-8xxx (z.B. i7-8700K) genannt werden. Außerdem sind die Z Boards auch Übertaktungsfähig, was für mehr Zukunftssicherheit spricht. Dann muss man noch drauf achten, wie viele Kerne vorhanden sind. Dabei sind meistens mehr besser, allerdings muss man auch auf die Taktfrequenz achten. Der i7-7700K hat 4 Kerne und einen Takt von 4.2GHz und kann auf 5GHz mit einer AiO WaKü getaktet werden. Der i7-8700K hat zwar nur einen Grundtakt von 3.7GHz, kann aber auch auf 5GHz übertaktet werden und hat sogar 6 Kerne. Des weiteren muss man darauf achten, dass das Mainboard eine hohe Taktfrequenz des RAM's unterstützt (muss heutzutage eigentlich nicht mehr als 3600MHz sein).

Außerdem finde ich M2 SSD's zukunftssicher. Diese werden direkt auf dem Mainboard verbaut (haben dort einen vorgesehenen Slot) und sind rund 5 mal schneller, als SSD's, die man über SATA anschließt (man merkt den Unterschied aber nicht wirklich).

Apropos SATA. Davon sollten mind 6 6GB/s Ports anliegen. Diese sind für Festplatten, Laufwerke usw gedacht. Anschlussstellen am Board sollten des weiteren 4 USB 3.0/3.1 Ports sein, 1-2 HDMI Ports, 7.1 Sound-Ports, LAN-Port und vllt auch USB 2.0 Ports. Dann sollten mind. 2 PCIe x16 Slots verfügbar sein (auch wenn ich nicht viel von SLI/Crossfire halte, da dort die erste GraKa auf die zweite warten muss und Mikroruckler entstehen. Deswegen macht SLI/Crossfire nur bei GTX1080ti, oder Titan V, o.ä. Sinn).

Beim RAM muss man auf die Taktfrequenz und CL (CAS Latency) achten. Dabei rechnet man einfach (2CL)/Taktfrequenz und kommt auf einen Vergleichswert zu anderen RAM-Modulen. Dabei sollte ein Ergebnis von 0,01 der Richtwert sein. Des weiteren würde ich 16GB RAM empfehlen, für aber Low-Budget reichen 8GB auch noch aus, bringen aber insgesamt weniger FPS. Dann sollte man noch darauf achten, dass es zwei Module sind, die auch Dual Rank kompatibel sind. Das bringt eine höhere Geschwindigkeit ^^

Bei der GPU muss man auf die Taktfrequenz und den Videospeicher (VRAM) achten. Die Taktfrequenz sollte für gute GraKa's bei mind. 1800MHz liegen und der VRAM sollte wirklich mindestens 4GB sein.

Wenn ich falsch liege, berichtigt mich bitte. Ich eigne mir gerade erst Wissen an. Würde mich auch freuen, wenn mich wer über AMD aufklären könnte, obwohl Videos da auch abhilfe schaffen ^^

...zur Frage

Samsung Galaxy s6 Edge vs Plus?

Was kann das s6 Edge plus mehr als das normale Edge und was sind da die Unterschiede, bzw was ist da noch anders oder neuer als beim normalen Edge (ausser das es größer ist)?

...zur Frage

griefer liste?

hi suche eine liste wo normale 1.8 vanilla freebuild server stehen die man griefen könnte. Aber nicht mit gm oder op sondern mit normalen items im survival mode.

Solche server die mojangminecrafter bzw lama immer grieft

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?