Wo genau liegen die Vorteile von gusseisernen Töpfen und Pfannen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch das Gewicht sitzt der Topf besser auf der Platte und verschwendet keine Energie. Du kannst super gut damit braten, schmoren und kochen. Da keine Kunststoffgriffe am Topf sind, sind diese Töpfe auch für den Backofen geeignet. Wichtig ist das Du diese Sachen nicht in die Spülmaschine gibst. Auch sollten sie nach gebrauch sofort gespült werden. Manche haben eine Beschichtung, also bitte kein Metall zum rühren oder wenden verwenden. Auch bitte zum säubern nicht schrubben. Wenn tatsächlich etwas anbrennt kannst Du den Topf mit etwas Waschpulver nochmal kochen, dann löst sich alles sehr schonend. Die Töpfe sind wirklich toll. Viel Spaß damit!

Wow...viel Spaß beim Kochen damit und vor allem beim Essen. Gusseisen ist ideal zum Anbraten und Schmoren....schmeckt wirklich besser! Ich habe seit vielen Jahren von Le Creuset einen Wok. Klasse. Spülen nur von Hand, wie schon beschrieben....mit ein paar Tropfen (wenig!)Spülmittel...dann zB. auf der kurz eingeschalteten Platte des Herds "trocknen". Schmorbraten o.a. Fleisch darin anbraten, und eventl. mal ab in den Ofen zum Schmoren...?! Tschüss...ELA.

Nur mit Gusspfannen kriegt man korrekte Bratkartoffeln z.B. hin, weil man da die Temperatur wesendlich höher stellen darf.... dann sind die einfach....mjam. Bei Teflon ist max.200C erlaubt, sonst leidet die Beschichtung :(

Sehr gute Wärmeverteilung, schonenderes Garen, kann auch zum Anbraten genutzt werden, sehr langlebig, energiesparend durch lange Wärmespeicherung.

wärmeintensiver und haltbarer

Was möchtest Du wissen?