Wo genau befindet sich eigentlich die Staatskasse in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

"Die Staatskasse" als festen Punkt, gibt es nciht.

Die Ministerien Behörden, Gerichte, sonstige Staatseigenbetriebe, haben ihre eigenen Haushalte udn ggf. Konten. Vermutlich gibt es hier und da sogar noch irgendwelche kleinen Kassen mit einem Barbestand.

Wenn man so möchte, ist die Verwaltung noch am ehesten die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH, die z. B. alle Schulden Deutschlands verwaltet und die Herausgabe der Staatsanleihen organisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff "Staatskasse" ist so nicht richtig. Jede Gebietskörperschaft (der Bund, jedes Bundesland, jede Gemeinde) hat eine Kasse bzw. Kassen, die Zhlungen entgegennehmen bzw. leisten. So gibt es einige Bundeskassen und die Bundeshauptkasse. Jedes Bundesland hat eine Landeshauptkasse, an die verschiedene kleinere Kassenstellen angeschlossen sind. Du verstehst das Prinzip? Es geht zu 99 % ohne Bargeld, also nur über Bankkonten. Und denke nicht, dass das Geld irgendwie gelagert oder gehortet wird. Was reinkommt geht auch schnell wieder raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Staatskasse befindet sich in Herrn Schäubles Nachttischschublade. Und sie nimmt fast die ganze Schublade ein. Nur für die Schlafmütze von Herrn Schäuble ist noch Platz daneben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aleqasina
08.08.2016, 14:35

In den Scheinen hat sich eine Maus ihr Nest gebaut. Wenn sie Hunger hat, knabbert sie an dem Geld. Deswegen wird es immer weniger.

1

Die Staatskasse ist keine Geldkiste und auch kein Tresor, der sich irgendwo befindet.

Kommunen, Bundesländer und der Bund haben Konten bei verschiedenen Banken, z. B. Landesbanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt sich Bundesministerium der Finanzen, Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin, Telefon: 030/186820

Dort landen alle Einnahmen der Bunderepublik Deutschland. Steuern, Gebühren, Zinsen, Mieten, Handelsergebnisse usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Deutsche Bundesbank, Sitz in Frankfurt/Main.
Die nimmt gar nichts ein, sie verwaltet die Konten des Bundes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die steht natürlich beim Schäuble daheim im Keller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Tresor wenn du das meinst?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Staatskasse der BRD ist eine Ansammlung von Buchungssätzen.....:-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also unser Bares und unsere Goldschätze, die liegen wohl in Fort Knox, aber weil bisher keine Bundesregierung so unverschämt war und hat mal Einblick verlangt und nachzählen lassen, ob noch alles da ist, wissen wir es nicht, ob da noch was liegt oder ob unsere Schätze im Lauf der Zeit oxydiert oder verdunstet sind oder Füße gekriegt haben und in ein Paralleluniversum ausgewandert sind.

Die Wertpapiere werden von der Deutschenfinanzagentur in Frankfurt am Main aufbewahrt und verwaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thetee99
08.08.2016, 14:56

Du meinst weil die USA das ganze Nazi-Gold aus dem besiegten Deutschland nach Fort Knox gebracht hätte, oder wie? Da sind bestimmt auch ein paar "Schätze" dabei, die irgendwelche Nazi, reichen jüdischen Familien geklaut haben...

0
Kommentar von PatrickLassan
08.08.2016, 15:02

unsere Goldschätze, die liegen wohl in Fort Knox

In Fort Knox liegen nur die Goldbestände der USA. Ein Teil der Goldbestände der Bundesbank befindet sich in New York, zusammen mit dem Gold von etlichen anderen Staaten. Grund dafür ist die Tatsache, dass New York einer der größten Goldhandelsplätze der Welt ist.

1945 verfügte das Deutsche Reich übrigens über kein eigenes Gold mehr.

2
Kommentar von archibaldesel
08.08.2016, 15:18

Da bist du nicht auf dem Laufenden. Die Goldreserven werden schon seit Jahren sukzessive nach Deutschland zurückgeholt. 

Auch die Aussagen zur Finanzagentur sind leider falsch. Dort werden die Schulden verwaltet, nicht das Vermögen. Die Bundesrepublik Deutschland emittiert nämlich Wertpapiere und ist somit Schuldner und nicht Gläubiger.

2

Was möchtest Du wissen?