Wo gegen helfen durch gute klassische Massagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Irgendwie habe ich die frage nicht verstanden ...

mandoline 08.07.2011, 21:57

"durch" weg lassen, sieht man doch ;-)

0

Massagen helfen gegen Verpannungen und somit auch gegen Schmerzen. Lymphdrainage etc. hilft Druck immer Körper durch Wassereinlagerungen zu vermindern. usw. Des weiteren regt eine Massage die Durchblutung an und hilft dem Gewebe sich schneller zu regenerieren.

Kommt immer auf die Technik und die Druckstärke, Geschwindigkeit an. Es gibt für folgende Krankheitsbilder eine passende Klassische Massage

  • Verspannungen (Hypertonus)
  • Muskelschwäche oder bei Sportlern (Hypotonus)
  • Durchblutungsstörungen
  • Psychiatrische Krankheiten (z.B. Depression)
  • Allgemeine Unwohlsein (sofern es nicht mit den Kontraindikationen in Konflikt kommt)
  • Triggerpunkte
  • Gelenkschmerzen
  • Rehabilitation nach diversen Operationen
  • Allgemeine Schmerzen

Umso stärker der Druck / geringeres Tempo -> Entspannung, Schmerzlinderung Umso leichter der Drcuk /schnelleres Tempo -> Durchblutung, Anspannung

gegen verspannungen und krämpfe ;)

Was möchtest Du wissen?