Wo geb ich das bei der Steuerklärung an, wenn ich zwei Monatsgehälter auf Steuerklasse 6 versteuert habe, obwohl das meine Hauptbeschäftigung war?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du eine "normale" Einkommensteuererklärung machst, dann trägst du auf der Anlage N oben Steuerklasse ein; außerdem hat dein Arbeitgeber/haben deine Arbeitgeber die Daten auch elektronisch an die Finanzverwaltung übermittelt, so dass es in jedem Fall nachprüfbar ist.

Wenn du keine Werbungkosten geltend machst (machen kannst) und außer deinen Einkünften aus nichtselbstständiger Tätigkeit keine weiteren Einkünfte/Einnahmen hattest, kommt evtl. auch die vereinfachte Einkommensteuererklärung in Betracht. Auf dieser trägst du nur die eTIN ein (steht zB auf den Ausdrucken deiner Arbeitgeber - Jahresbescheinigung) und damit können alle für die von Arbeitgebern, Krankenkasse, Agentur für Arbeit (außer Hartz IV), Rente/n, Riester...übertragenen Werte abgerufen werden.

Die zu viel gezahlten Steuern bekommst du ohne Probleme zurück!! Leider passiert das sehr oft, dass sich der Nebenarbeitgeber fälschlich als Hauptarbeitgeber anmeldet und dadurch den eigentlichen StKl-1-Job in die 6 kickt... Da ich nicht weiß, wie das Anmeldeprozedere abläuft, will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster hängen mit meiner Meinung, aber ich denke, man muss das sogar bestätigen, dass bzw.ob man Haupt- oder Nebenarbeitgeber ist, es sollte also nicht so einfach "passieren".

Freu dich über die Ersatttung!! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nirgendwo wird das angegeben.

Du bekommst von Deinem Arbeitgeber einen Schrieb, auf dem alles steht, was Du in diesem Jahr verdient hast.

Danach werden die Steuern bemessen.

Wenn Du in diesen Monaten viel Steuern bezahlt hast, dann wird Dein Rückzahlungsbetrag höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweet69cat
07.03.2017, 18:46

Aber wenn er eine Steuererklärung macht, muss er das ja da hineinschreiben. Auf Anlage N beim Zeitraum der Beschäftigung kommt auch die jeweilige Steuerklasse hin. Grüße

0

Was möchtest Du wissen?