Wo führt das noch hin "Trennung"?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meine persönliche Meinung: Aufgewärmte Bratkartoffeln schmecken nicht! 

Im Klartext: Manchmal geht es gut, wenn sich Paare wieder zu einander finden ... allerdings liegen dabei häufig etliche (!) Jahre Trennung. Häufig liegt es eben daran, dass jeder der Partner an sich arbeiten sollte, um die gleichen, alten Fehler zu vermeiden.

Ja, eine Trennung schmerzt ungemein ... die meisten Menschen benötigen mindestens (!) ein Jahr, um darüber hin weg zu kommen ... und nur aus einer gewissen Distanz (wenn man also den Trennungsschmerz vollständig verarbeitet hat) kann man eine vergangene Beziehung so richtig beurteilen.

Um es kurz zu machen: Wenn Ihr jetzt schon wieder zu einander finden sollte, ist die Gefahr ziemlich groß, sich recht bald wieder (mal) zu trennen ... auf ein Neues! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte etwas ähnliches letztes Jahr im Jänner (bin jtz 24). Bei mir waren es zwar "nur" 4 Jahre Beziehung aber ok. Die Trennung kam eher von ihr aus, aber ich habe zugestimmt da ich gesehen habe, wie sie die letzten Monate gelitten hat, da bei ihr die Gefühle ein wenig nachließen. Wir haben auch ein halbes Jahr vorher schon darüber gesprochen und haben versucht es in den Griff zu bekommen, aber es ging nicht, obwohl ich sie noch liebte. Es war danach für beide eine große Qual. Wir schrieben danach manchmal noch(normal) wie es dem anderen geht und so. Die Einsamkeit (nachts) war das schlimmste, bin auch nicht der Typ der dann ne schnelle Nummer will oder mit der Nächstbesten in eine Beziehung geht. Deshalb versuchte ich mich so gut es geht abzulenken, mit meinem Hobby(Fußball), meinen Freunden,etc. Hat schon geholfen, doch das traurige Gefühl blieb dadurch natürlich.
Ein halbes Jahr später hab ich eine Dame kennengelernt die ich sehr interessant fand und wo es schon großer Zufall war dass wir uns überhaupt kennengelernt haben, da sie eine Woche vorher eigentlich auf ein Kreuzfahrtschiff arbeiten gehen wollte (das erzählte sie mir später). Wie du auch schreibst hab ich mich am Anfang auch erwischt wie ich nach einer Macke bei ihr suchte, da ich mir unsicher war(obwohl mir ihr Charakter und Aussehen von Anfang an sehr gefallen haben). Dann dachte ich mir nur, dass bin nicht ich und das ist doch lächerlich was ich hier versuche zu sehen und zu suchen. Danach habe ich nie wieder an irgend so etwas gedacht und ich kann jtz nach einem halben Jahr mit ihr sagen, ich habe mich ein zweites mal verliebt und bin glücklich mit ihr wie nie zuvor. Meine Ex hat auch einen Freund(den ich auch kenne) und wir sehen uns ab und an mal durch unseren Freundeskreis.

Für dich musst aber du allein die Entscheidung treffen. Versuche dich aber abzulenken falls du an deine Ex denkst und es aber nicht möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du nach einer 3monatigen Trennung nach 10 Jahren erwartet?

Ich finde es aus persönlicher Erfahrung ehrlich gesagt immer daneben, wenn Menschen, die frisch aus einer Trennung kommen und noch nichts verarbeitet haben, sich an neue Menschen "ranmachen", die ihrerseits nur verlieren können. Damit wird soviel verletzt, was sich aber kaum einer vorstellen will.

Wenn sich deine Ex getrennt hat, dann musst du lernen, mit dieser Sache zu leben, es zu realisieren und dich damit richtig auseinanderzusetzen. Lasse neue Frauen in Ruhe, solange du mit der Vergangenheitsbewältigung befasst bist. Denn sie haben es weder nötig, sich vergleichen zu lassen, noch ist es ihnen gegenüber fair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yami101
02.02.2016, 09:36

Danke für seine Antwort. Das ist mir völlig bewusst, ich dachte eben das ich weiter machen muss. Habe aber schnell gemerkt das es der falsche Weg ist. Wie verarbeite ich den Schmerz?

1

Warte mal ab wie sich deine Ex zu dem Ganzen äußert. Sie scheint ja nicht gerade 'abgeneigt' zu sein evtl. nochmal eine Beziehung mit dir einzugehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig normal, dass du nach 7 Monaten noch keinen ausreichenden Abstand von ihr gewonnen hast und noch nicht für eine neue Beziehung bereit bist. Jeder Mensch ist anders und du brauchst halt etwas länger. Du mußt Geduld mit dir selbst haben. Eine 10-jährige Beziehung hakt man nicht so schnell ab. Manchmal dauert es sogar Jahre.

Ob du deiner Verflossenen eine neue Chance geben sollst, kannst nur du selbst entscheiden. Du solltest aber vorsichtig sein. Vielleicht hat sie dich nur kontaktiert, weil sie dich bis zur nächsten Beziehung mit einem anderen Mann nur als "Lückenbüßer" haben will. Dir sollte auch zu denken geben, dass sie bereit war, eure 10-jährige Verbindung für einen anderen aufzugeben. Dazu könnte sie in Zukunft wieder bereit sein. Offenbar liebst du sie mehr als sie dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmmmm.. aus deiner Frage geht aber auch nicht hervor, was DU denn überhaupt willst. Ich kann mir vorstellen, dass du das selber nicht genau weisst und dass es immer wieder Phasen bei dir gibt, wo du sie zurückhaben willst und dann gibt es wieder Phasen, wo du wütend bist auf sie. 

Du solltest dir erstmal ganz klar sein, was du überhaupt willst für die Zukunft... glaubst du ihr könnt wieder ein Paar sein, nach allem was passiert ist? Kannst du ihr irgendwann verzeihen? Oder wird diese Trennung immer zwischen euch sein? 

Ich selber denke, dass 10 Jahre eine lange Zeit sind und dass es sehr traurig wäre, es nicht noch einmal zu versuchen. Trefft euch vielleicht doch mal auf einen Kaffee und redet darüber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yami101
02.02.2016, 09:40

Was ich möchte? Ja, möchte sie zurück haben. Einen Kaffee trinken halte ich eben für schwierig, da ich dann wieder sehe wie toll sie ist und ich wieder dahänge wie ein Schluck Wasser in der kurve. Vermute ich zumindest.

1

nie im leben würde ich diesen menschen zurücknehmen. wie kann man 10 jahre einfach so wegwerfen? sieht man ja wohin das führt....1-2 monate dauerte die neue beziehung. dass du nach 3 monaten noch nicht im geringsten bereit bist für eine neue frau versteht sich ja von selbst. du solltest erstmal komplett von deiner ex loskommen und mal eine gewisse zeit in frreiheit leben, als single. anders wird keine frau die chance bekommen gegen deine ex anzutreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yami101
02.02.2016, 09:33

Aber wie komme ich los von ihr? 

Trennung ist 7 Monate her. 3 Monate vor geplantem Heiratsantrag dann die Trennung.

1

Ich habe jetzt deine anderen Fragen nicht gelesen, aber spontan würde ich sagen, warum versucht ihr es nicht nochmal miteinander, was spricht dagegen?

nur mit dem Heiratsantrag würde ich noch warten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yami101
02.02.2016, 09:31

Ich habe ehrlich gesagt angst zu fragen, weil ich mich schon sehe wie ich wieder abgelehnt werde und somit wieder einen Tritt in den hin... bekomme. Möchte mich irgendwie gar nicht darauf einlassen und mich "reinsteigern"

0
Kommentar von Conny24
02.02.2016, 09:38

Sie muss auf dich zukommen. Sobald Frau merkt das sie dich so oder so haben kann.ist es uninteressant. sie hat dich für einen anderen verlassen und rudert jetzt zurück. ich glaub ich könnte die nicht zurück nehmen. dann kann sie das ja immer wieder tun. lass sie zappeln und auf dich zukommen.

1

10 jahre sind schon krass. Sie ist ein teil von dir geworden, ich hoffe sie kommt zurück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?