Wo findet man mehr-blättrigen Klee in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klee ist immer mehrblättrig. In der Regel hat er drei Blätter.

Vierblättriger Klee ist selten und gilt deshalb als Glücksbringer.

Es gibt aber keine besondere Gegend in Deutschland, wo er bevorzugt wächst.

Auf jeder Wiese, auf der auch Klee wächst, sind immer auch einige vierblättrigen Pflanzen.

Du mußt nur lange genug suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
07.05.2016, 23:36

Danke für das Sternchen :-)

0

Meinst Du Kleeblätter mit mehr als drei Blattlappen? Das sind meistens seltene Mutationen beim Wiesenklee (Trifolium pratense). Du kannst sie also theoretisch überall finden, wenn Du länger suchst.

Ansonsten gibt es eine Art Sauerklee die normalerweise immer 4 Blattlappen hat (Oxalis tetraphylla bzw. Oxalis deppei). Diese Art kommt aber in Deutschland nicht in der Natur vor, sondern stammt aus Mexico. Dieser "Glücksklee" wird oft bei Gärtnereien oder Baumärkten als Zierpflanze zum Verkauf angeboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überall, wo Trifolium-Arten wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeder Wiese, musst nur etwas danach suchen da es eher selten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeder Wildwiese. Hab allerdings noch nie Einblättrigenklee gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?