Wo finde ich sogenannte CTCSS Kanäle?

2 Antworten

Das ist ein Ton-Squelch. Der Ton-Squelch öffnet nur dann, wenn ein Empfangssignal den übereinstimmenden Subton beinhaltet. Man kann auf diese Weise ungestört auf Anrufe anderer Gruppenmitglieder warten, die den gleichen Subton verwenden. Diese Subtöne werden gleichzeitig mit der Nutzfrequenz übertragen, ähnlich wie ein Pilotton beim Radio, wenn der Verkehrsfunk eine Durchsage macht. Es gibt 50 Subaudio-Tonfrequenzen im Bereich von 67 bis 254.1 Hertz!

Die CTCSS-Kanäle sind Unterkanäle der acht regulären. Stellt man einen solchen Unterkanal ein, empfängt man nur Rufe von Geräten, die dieselbe Einstellung haben. Das ist sinnvoll, wenn man innerhalb einer Gruppe untereinander nur die eigenen Rufe hören möchte. So kann man vereinbaren, dass alle den Hauptkanal 4 und den CTCSS-Kanal 27 haben. Dann werden keine Rufe empfangen, die nicht diese Einstellung haben, auch nicht die, die zwar auf Kanal 4 senden, aber keine oder eine andere Einstellung hinsichtlich des Unterkanals haben.

Anders herum können aber andere Funkgeräte alle dieser Gespräche empfangen, auch wenn sie keinen CTCSS-Kanal eingestellt haben; es ist also kein "Geheimkanal".

Die Einstellung findest du im Menü, meistens unmittelbar nach der Kanaleinstellung.

Was möchtest Du wissen?