Wo finde ich interessante (intellektuelle) Menschen?

12 Antworten

wenn du in einer großstadt wohnst, dürfte es kein problem sein, einen gesprächskreis zu finden, der deinen ansprüchen gerecht wird. es kommt natürlich an deine interessens schwerpunkte an. es gibt literatur cafes, philosophische kreise, treffen für fast alle spezialgebiete. solltest du allerdings nicht so zentral leben, bleiben dir wohl nur foren im net.

Geh deinen Interessen nach, da triffst du dann Leute deines Schlages. Sei es eine Matheolympiade, ein philosphischer Vortrag, Theater, ein gutes Konzert oder was auch immer dich intellektuell anspricht.

Anhand der Frage lässt sich schwer erkennen, in wie weit diese Selbsteinschätzung realistisch ist. Verfügt man über große Geisteskräfte, hat aber weder entsprechend gleichgesinnte Umfeld, noch die Privilegien diese in die richtige Form zu bringen, kann es schon zu einer so unglücklich formulierten Fragestellung kommen. Man bedenke auch, dass man hier bei einem Zwanzigjährigen einige Nachsicht üben sollte.

Die Frage selbst kann ich nicht beantworten, da ich in einer Großstadt (eben jenes Dresden) lebe und im Prinzip auch die undankbare Situation, der mir fehlenden, gegenseitig befriedigenden Gesellschaft habe.

Dennoch ein Tipp zum Schluss. Lies als allererstes das Buch "Aphorismen zur Lebensweisheit" von Arthur Schopenhauer. Auf Grund deiner Einstellung sollte es in der Lage sein, dir manche Dinge klarer aufzuzeigen und es ist eine gute Einführung zu weiteren Fragen, welche dann auch aus moderneren Blickwinkeln nachbetrachtet werden können.

Braucht ein Auto im Leerlauf weniger Sprit?

Hi, habe heute von einem Arbeitskollegen eine interessante Theorie gehört: wenn ich bergab mein Auto auskuppel, also nur runterrollen lasse, braucht es wenig(er) Sprit...? Stimmt das bzw. macht das Sinn? Wäre dankbar für logische Erklärungen :-), mein Weg in die Arbeit besteht nur aus bergauf-bergab!

...zur Frage

Liebe zu wenig Spruch

Hallo. Bin auf der Suche nach einem Spruch der den Sinn hat "das Liebe manchmal einfach nicht ausreicht und zu wenig ist" Gemeint ist auch wenn sich zwei Menschen lieben, reicht das oft nicht aus. Situations bedingt oder warum auch immer... Wär nett wenn ihr mir etwas schreiben könntet wenn ihr etwas passendes kennt :-)

...zur Frage

Unterhaltungen in einer Gruppe?

Wenn ich in einer Gruppe bin, fällt es mir schwer, mich aktiv am Gespräch zu beteiligen.

Die anderen erzählen die gleichen Witze immer wieder aufs Neue und alle Lachen. Jeder erzählt interessante Sachen.

Bloß ich sitze da, weiß nicht, was ich sagen soll und sage deswegen nur sehr wenig. Mir kommt es so vor, als wäre ich immer viel zu konzentriert auf das, was gerade gesagt wird, und mein Gehirn denkt nicht weiter, um noch einen draufzulegen oder ein neues Thema anzufangen. Vielleicht bin ich auch nicht kreativ genug. Ich habe auch schon daran gedacht, dass mir manche Gespräche (und vor allem diese Witze) einfach zu niveaulos sind, aber das hört sich zu arrogant an. Wenn ich mich aber mit nur einer anderen Person unterhalte, habe ich damit keine Probleme.

Woran könnte das alles liegen? Und vor allem: Was kann ich tun, damit das besser wird? Kennt ihr irgendwelche Artikel, wo ich mehr darüber lesen kann?

...zur Frage

Wieso hat Hitler Juden gehasst?

Ergibt doch wenig Sinn. Gut integriert und hart arbeitend - und so mancher Jude hat für den Forschungsstandort Deutschland geforscht. Viele Topforscher waren und sind heute noch Juden.

Noch weniger kann ich verstehen, was er dann aus seinem Hass gemacht hat. Wie kann man Menschen so etwas antun? Aber meine Hauptfrage bleibt: wieso der Judenhass? Das ergibt für mich wirklich keinen Sinn.

...zur Frage

Warum ist der Überlebenswille so stark?

Egal wie hoffnungslos alles scheint, die meisten Menschen nehmen sich nicht das leben. Und geben auch nicht auf. Warum ist unser Lebenswille so stark? Weil wir uns sonst umgebracht hätten früher, wo das leben sehr hart war oder? Nur wenige Menschen haben keinen Lebenswillen. Und diese gelten als psychisch krank. Aber objektiv gesehen macht das leben tatsächlich wenig sinn, oder? trotz grossem leid bringen sich aber die wenigsten um, warum?

...zur Frage

Ist das eine Zweckfreundschaft?

Es gibt eine Sache, die mich schon etwas länger beschäftigt. In der Uni habe ich eine "Freundin", mit der ich mich wirklich gut verstehe. Wir haben uns angefreundet, weil wir oft den gleichen Zug zur Uni nehmen. Für mich ist das eine Freundin geworden, und nicht nur eine Kommilitonin. Doch wir haben beide einen anderen Freundeskreis, deshalb reden wir dort nicht unbedingt miteinander. Wenn ich sie anspreche, kommen nur kurze Antworten und sie widmet sich wieder ihren Freunden zu und wenn ich mal "alleine" bin, redet sie gar nicht mit mir. Ich glaube aber nicht, dass das einen bösen Sinn hat. Das Interessante ist, dass sie oft fragt, wann ich wieder den Zug nehme (bin weggezogen) und möchte auch mal privat was unternehmen. Sie freut sich dann auch, wenn ich denselben Zug nehme. Sie ist nur eine Freundin, wenn keine von ihren anderen Freunden gerade da ist. Ist das überhaupt eine Freundschaft und werde ich hier ausgenutzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?