Wo finde ich Informationen zu meinem Referat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die griechische Vasenmalerei ist der übergeordnete Begriff für die meist mit brennbaren Erdfarben aufgetragene Dekoration griechischer Keramik. Sie umfasst die gemalten Gefäßverzierungen unterschiedlichster Zeitstufen ab der vorgriechischen minoischen Kultur bis in den Hellenismus, also von etwa 2500 v. Chr. bis in das letzte vorchristliche Jahrhundert.

Griechische Keramik gehört zu den am weitesten verbreiteten archäologischen Fundgattungen für die griechische Antike und findet sich im gesamten griechischen Siedlungsraum. Neben dem griechischen Mutterland, das weitgehend dem heutigen Griechenland entspricht, gehören hierzu weite Teile der Westküste Kleinasiens, die ägäischen Inseln, Kreta, Teile Zyperns und die griechisch besiedelten Gebiete Großgriechenlands. Als Exportgut gelangte griechische Keramik und somit die griechische Vasenmalerei auch nach Etrurien, in den Vorderen Orient, nach Ägypten und Nordafrika. Selbst in keltischen Adelsgräbern wird bemalte griechische Keramik gefunden.

Quelle >> http://de.wikipedia.org/wiki/Griechische_Vasenmalerei

Bemalt wurden alle Arten von Gefäßen, die man für Vorratshaltung, Mahlzeiten, Kulte und Feste benötigte. Besonders aufwändig bemalte und gestaltete Gefäße wurden als Weihgeschenke in Heiligtümer gestiftet oder als Beigaben in Gräbern niedergelegt. Die meist hart gebrannte und verwitterungsbeständige Keramik hat sich zu Zehntausenden als intakte Gefäße oder in Fragmenten erhalten. Für die Datierung von archäologischen Funden und Befundzusammenhängen ist die griechische Vasenmalerei – wie die griechische Keramik überhaupt – eine Leitgattung.

Durch Signaturen sind ab archaischer Zeit zahlreiche Namen von Töpfern und Malern bekannt. Wo dies nicht der Fall ist, behilft sich die Forschung mit Notnamen, um Gefäße und Malstile einzelnen Händen zuordnen zu können. Sie orientieren sich entweder an inhaltlichen Motiven, charakteristischen Merkmalen oder an Fund- oder Aufbewahrungsorten exemplarischer Stücke. Die zentrale Dokumentation für Antike Vasen liefert das Corpus Vasorum Antiquorum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermetzger123
08.10.2011, 18:55

bei Wikipedia war ich schon :D

0

Die findest du entweder in eurer Schulbibliothek oder in der Stadtbibliothek - oder müsst ihr nur das Internet benutzen?

Die Bibliothekare helfen gerne und beschaffen auch über die Fernleihe die teuersten Bildbände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermetzger123
08.10.2011, 19:12

Da war ich schon. Da ich aber leider im schlimmsten Dorf lebe, würde das kein Bibliothekar hier tun - in der Schulbibliothek gibt es sowieso nichts :/

0

Hallo, hallo,

schau mal ins Internet...

Wilkipedia:

Die griechische Vasenmalerei ist der übergeordnete Begriff für die meist mit brennbaren Erdfarben aufgetragene Dekoration griechischer Keramik. Sie umfasst die gemalten Gefäßverzierungen unterschiedlichster Zeitstufen ab der vorgriechischen minoischen Kultur bis in den Hellenismus, also von etwa 2500 v. Chr. bis in das letzte vorchristliche Jahrhundert.

Griechische Keramik gehört zu den am weitesten verbreiteten archäologischen Fundgattungen für die griechische Antike und findet sich im gesamten griechischen Siedlungsraum. Neben dem griechischen Mutterland, das weitgehend dem heutigen Griechenland entspricht, gehören hierzu weite Teile der Westküste Kleinasiens, die ägäischen Inseln, Kreta, Teile Zyperns und die griechisch besiedelten Gebiete Großgriechenlands. Als Exportgut gelangte griechische Keramik und somit die griechische Vasenmalerei auch nach Etrurien, in den Vorderen Orient, nach Ägypten und Nordafrika. Selbst in keltischen Adelsgräbern wird bemalte griechische Keramik gefunden... usw....

Und bitte! Noch darunter schauen!

geometrische vasenmalerei

attische vasenmalerei

Vasenmalerei bei Amazon 
www.amazon.de/buecher

Gruß, Emmy

bewertet
Größte Auswahl an Büchern.
Jetzt portofrei bestellen!

Hier könnte Ihre Anzeige stehen » Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?