Wo finde ich die genauen Beträge welche ein ETF in der Vergangenheit thesaurierte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich kannst du den thesaurierten Betrag (fast) immer auf den Seiten der Fondsgesellschaft finden.

Bei deinem Beispiel finden sich diese Infos hier

https://etf.deutscheam.com/DEU/DEU/ETF/LU0540980066/DBX0G6/MSCI%20World%20Consumer%20Staples%20Index%20UCITS%20ETF

unter "Ertragsverwendung"

Da es sich bei deinem Beispiel-ETF aber um einen sysnthetisch replizierenden ETF (mit Swaps) handelt fallen "real" weder Ausschüttungs- noch Thesaurierungsbeträge an. (Ist aber ein recht komplexes Thema)

Bei einem physisch replizierendem ETF würde das dann so aussehen. (Siehe Bild & Link)

https://etf.deutscheam.com/DEU/DEU/ETF/IE00BJ0KDQ92/A1XB5U/MSCI-World-Index-UCITS-ETF-(DR)

Bei weiteren Fragen zu dem Thema kannst Du sie mir gerne stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chamelianane
13.03.2016, 22:57

Vielen Dank für die klare und leicht verständliche Antwort! 

Wie die Swaps von statten gehen und die damit einhergehenden Emittentenrisiken (aber auch die Absicherungen davor) sind mit weitestgehend bekannt.

Mir tun sich nach Ihrem Beitrag aber folgende Fragen auf: 

1. Geht es bei den "nicht real" anfallenden Beträgen darum Ertragsgleiche Ausschüttungen zu vermeiden? 

2. Und wie sieht es tatsächlich aus, erhöht sich defakto meine Investition mit der Zeit, trotz der "nicht anfallenden Ausschüttungen" ? Wenn dem nicht so sein sollte frage ich mich worin der Vorteil eines solchen ETF liegt.

Danke noch einmal für die Aufklärung!

0

Ziehst du dir die (Halb-)Jahresberichte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chamelianane
13.03.2016, 22:45

Meinst du mit "ziehen" ob ich sie lese? 

Ich habe den größten Teil meiner ersten ETF gelesen, ja. Aber zugegebenermaßen bin ich in letzter Zeit von meinem Vorsatz jedes Wort zu lesen abgewichen...

0

Was möchtest Du wissen?