Wo fangen die Anzeichen vom haarausfall an?

7 Antworten

Hallo Hasan11,

einen Haarausfall bemerkt man häufig dadurch, dass man ungewöhnlich viele Haare pro Tag verliert, wobei 100 Haare pro Tag durchaus normal sind.

Darüber hinaus bemerken viele Patienten, dass die Kopfhaut durchscheint. Liegt ein erblich bedingter Haarausfall vor, so gehören die Tonsur (oben auf dem Kopf) und die Geheimratsecken zu den typischen Stellen, die früh betroffen sind.

Auf www.Regaine.de haben wir Informationen rund um das Thema zusammengetragen. Vielleicht ist etwas für Dich dabei!

Viele Grüße,

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Also mir ist in letzter Zeit aufgefallen das wenn das Licht auf die obere Kopfhaut scheint mein Haar nicht mehr so dicht ist. Doch wenn ich ganz normal vorm Spiegel stehe sieht alles normal aus. Was mir bis jetzt nicht aufgefallen ist das haare auf meinem Kopfkissen liegen oder ich sie beim waschen verliere. (Mein Vater (50) hat bis jetzt keinen haarausfall)

0
@zoranimor12

Für den Fall, dass Du einen Arzt kontaktieren möchtest: Hautärzte sind auch für Haarausfall die Experten, viele bieten auch sogenannte Haarsprechstunden an.

0

Wenn täglich deutlich mehr als 80 - 100 Haare ausfallen und evtl. dort, wo sie ausfallen, auch keine Haaremehr nachwachsen.

Habe schon Erfahrungen gemacht,man sieht mehrere Haare auf dem Boden oder wenn du vom schlafen aufstehst sieht man dann viele haare

Was möchtest Du wissen?