Wo bzw. wie kann man "wissenschaftliche" Papers gegen Geld veröffentlichen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alle renommierten Journals folgen dem Prinzip der anonymisierten Peer Review, was derartige Bestechung praktisch unmöglich macht.

Es gibt allerdings einige Magazine welche derartig bestechlich sind, diese haben allerdings keinen hohen Impact Factor und sind aus wissenschaftlicher Sicht wertlos. Niemand in der wissenschaftlichen Community würde die darin publizierten Artikel ernstnehmen.

In einem renommierten Journal wird das, zumindest im naturwissenschaftlichen Bereich, nicht gelingen.

Wenn Dir aber das Renomme des Journals nicht so wichtig ist: Blase Dein Paper mit viel heißer Luft auf Buch-Format auf und veröffentliche es als print-on-demand. Wenn Du die Kosten übernimmst, findest Du dafür einige Verlage, aber Du kannst es auch im Eigenverlag veröffentlichen.

In allen halbwegs brauchbaren Journals sind die Paper peer reviewed. Damit ist es ziemlich schwierig einfach "durchgewunken" zu werden. Auch wenn es fake papers in peer reviewed Journals geschafft haben, ist es denke ich doch etwas arg uebertrieben davon auszugehen, man koennte sich da einfach 'einkaufen".

Du kannst das gerne als "Opfer des Marketings" abtun - aber dann frage ich mich, wieso du eine Frage stellst, wenn du "echte Antworten" nicht gelten lassen willst, nur weil sie nicht das sind, was du dir erhofft hast.

Tabatholu 12.08.2017, 07:10

Weil du ohne Quellen-Angabe für deine Behauptung das Peer-Review nicht schaffst. ;-)

0
Kristall08 12.08.2017, 20:11
@Tabatholu

Es gibt mehr als genug Leute, die alles tun würden, nur um ihren Namen mal irgendwo gedruckt zu sehen. Zeitschriften und Journale haben es oft gar nicht nötig, für Artikel zu bezahlen. ;)

0

Was möchtest Du wissen?