Wo bringe ich in einem Zimmer ein Rauchmelder am besten an, in die Ecke des Zimmers oder in die Mitte?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Rauchmelder sind möglichst in der Mitte des Raumes an der Decke, im Abstand von mind. 50 cm von festen Bauteilen oder Einrichtungsgegenständen, anzubringen.
Wenn das nicht möglich ist, ist eine besondere Haltevorrichtung, zu verwenden.
Ein gut angebrachter RM schützt etwa 20 m².
Bei größeren Räumen bedarf es mehrere RM.

Definitiv Mitte, da z.b. neuere Modelle (weiß ja nicht ob du so eins hast) mit bestimmten Sensoren erkennen, wo das Feuer herkommt, also ob in der Mitte des Zimmers oder in einer Ecke.

Ich habe ihn an der Decke vor meiner Zimmertür direkt

Hallo wurzel811,

du solltest den Rauchwarnmelder immer mittig an der Decke montieren, da Rauch nach oben steigt. Generell sollte der Abstand zur Wand mind. 60 cm betragen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Beste Grüße,

Kristian

Da wo etwas steht was brennen kann z.b. Teppich schrank couch tisch

Kommentar von Kyriboy2002
22.05.2016, 23:05

Also dadrüber

0

Rauchmelder bringt man möglichst an der Mitte der Decke an - da, wo der Luftzug auch garantiert hin kommt. Das klappt nicht in Zimmerecken.

Wenn deine Decke flach ist kommt es nicht wirklich drauf an. 

Wenn deine Decke allerdings "schräg" ist würde ich leicht oberhalb der Mitte empfehlen.

Es macht glaub ich nicht sooo viel aus da die Dinger eh ziemlich schnell Alarm schlagen :)

Bitte immer in der Mitte der Räume anbringen. Oder eben neben der Mitte, an der ja traditionell eher die Deckenlampe angebracht ist.

Ich habe es immer vor den Türen.

Was möchtest Du wissen?