Wo bleibt mein Recht wenn ich von meinen Nachbarn belauscht oder Gestalkt werde?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn das alles so stimmen sollte , wie Du es beschreibst, dann ist die Dame gestört und benötigt Behandlung. "Stalking" ist nun wirklich etwas GANZ anderes!

"Die Klapse" kannst Du nicht anrufen.** DU, als Nicht-Angehöriger,** kannst noch nicht einmal einen Arzt für sie rufen. In welcher Welt, mit welchen Vorstellungen lebst Du?

Deine beiden letzten Zeilen klingen eher so, als hättest DU ein Problem.

P.S.: Sollte das alles so stimemn, wie Du sagst: Hat die Dame keine Angehörigen, die Du kontaktieren kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iselle 26.03.2014, 12:11

Bis auf den ersten Teil deines ersten Satzes stimme ich dir vollkommen zu!

1

Als erstes würde ich es mit der Polizei versuchen.. die können dann mal mit der Dame reden und vllt haben sie auch den Eindruck das sie nicht mehr ganz fit im Kopf ist.. Also probier es mal mit der Polizei wenn es wieder losgeht. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal würde ich die Nachbarin darauf ansprechen. Erfolgt keine Reaktion Vermieter/Hausverwalter einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist alles nichts verbotenes,ältere damen dürfen senil sein und selbstgespräche führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iselle 26.03.2014, 12:25

Auch Jüngere dürfen Selbstgespräche führen ohne gleich verrückt zu sein =)
Schade, dass man deshalb von manch einem gleich als verrückt erklärt wird!

0

Möchtest Du eine realistische Antwort? Deine Chancen auf Besserung gehen gegen Null. Wenn sie wirklich "einen an der Waffel hat" und Du aktiv wirst, kann es noch schlimmer werden. Einziger Tipp: Mal mit ihren Kindern reden, falls sie welche hat. Aber die sollen Muttern um Himmels will nicht sagen, daß Du sie angesprochen hast. Ich hatte früher mal eine Nachbarin, die erzählt hat, ich würde meinen Kopf oben an ihrer Klinge durchstecken und sie beobachten. Wir waren froh, als sie in ein Heim kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
froindchen 26.03.2014, 11:54

die erzählt hat, ich würde meinen Kopf oben an ihrer Klinge durchstecken und sie beobachten.

was denn für eine "klinge"?

0
simonMarxxx 26.03.2014, 12:01
@froindchen

Klingt gruselig!!! Solche Menschen gehören in die Anstalt, und das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint.

0
kreuzkampus 26.03.2014, 12:08
@simonMarxxx

Ich glaube Dir, daß Du es nicht bös' meinst; aber wenn alle Menschen in diesem noch harmlosen Zustand in Anstalten kämen, müßten noch ein paar tausend gebaut werden. Solche Verhaltens-Veränderungen treten z.b. bei Menschen auf, die leichte und unbemerkte Schlaganfälle hatten und/oder Druchblutungsstörungen im Gehirn haben. So gesehen würde sich ein Gespräch mit Angehörigen vielleicht lohnen, weil sie den Arzt besser informieren könnten.

2

Also für mich hörst eher du dich verrückt an.
Fixier dich doch nicht so auf die Frau.

Sie kann in ihrer Wohnung machen was sie möchte!
Wenn dies zu laut ist, dann gehe hin und sprich sie darauf an.
Hilft das nicht, kannst du entweder über den Vermieter / Hausverwaltung gehen
oder wenn es wirklich richtig schlimm und dauerhaft ist, dann kannst du die
Polizei wegen Ruhestörung rufen.

Ich kann jetzt aber nicht erkennen, was daran lauschen oder gar stalken sein soll -
mit solchen Anschuldigungen, ebenso dass sie verrückt sei, solltest du sehr vorsichtig umgehen!
Und was ist überhaupt "durchdachtes Klopfen"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
simonMarxxx 26.03.2014, 12:15

Es ist extrem schlimm und extrem Laut. Sind 2 Monate Lang , ich weiß es nicht ?

0

Wie wäre es damit, erstmal den Vermieter zu kontaktieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du im Text beschreibst ist weder Lauschen noch Stalken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
simonMarxxx 26.03.2014, 11:52

Ja na klar, wenn ich mich in der Dusche befinde, hört die das, weil sie an der Wand lauscht.!! Dann geht sie einen Hammer holen, geht dahin wo ich bin und kloppt an die Wand... Dass ist wohl kein Lauschen oder was ?!

0
froindchen 26.03.2014, 11:53
@simonMarxxx

dann ruf am besten den sozialpsychiatrischen dienst.
die können dir helfen. :-)

2
fastlink 26.03.2014, 12:01
@simonMarxxx

Es kann doch wohl jeder in seiner Wohnung sein Ohr an die Wand legen solange er will? Was soll da bitte die Polizei dabei? Sollen die der die Ohren abschneiden?

Und wenn die einen anner Waffel hat und selbst Krach macht, ist das eine Frage, die Du mit Deinem Hausverwalter / Vermieter zu klären hättest. Das Ding nennt sich Hausfrieden und das ist nicht Aufgabe öffentlicher Stellen sondern Ihr untereinander.

Du fragst, wo lelibt mein Recht? Welches Recht?

3
simonMarxxx 26.03.2014, 12:03
@froindchen

Oder ihr, weil ich normal im Kopf bin und nicht den ganzen Tag an die Wände haue!

0
fastlink 26.03.2014, 13:59
@simonMarxxx

Nochmal, die kann ihr Ohr an ihre Wände legen, soviel sie will. Ist nicht verboten.

Und die kann sich hinsetzen und Buch darüber führen, wann Du das Haus verlässt oder betrittst, was Du sagst und wann, wortwörtlich. Wenn die das irgendwie ohne Abhörgeräte aus ihrer Wohnung aus feststellen kann, uns wenn die Ihr Ohr dafür auf den Boden legen muß, kann die alles und es gibt keinerlei rechtliche Handhabe dagegen.

Und wenn die Krach macht, wende Dich an Deinen Vermieter und bitte um Klärung. Wenn keine Klärung erfolght, wende Dich an den vermieterbund, lass Dich rechtlich beraten, eventuell kannst Du die Miete mindern, ich würde jedoch ohne Rechtsbratung hierzu nicht raten. Mehr kannst Du nicht tun.

1

Was möchtest Du wissen?