Wo bleibt die Gerechtigkeit, Arbeit - Unternehmenserfolg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt im Kapitalismus keine Gerechtigkeit.

Ein Dax-Vorstand bekommt 2- 5 Millionen im Jahr - sogar wenn die Firma Verlust macht,

Wenn das Management einer großen Firma den Laden wegen eigener Unfähigkeit in den Sand setzt, werden die normalen Angestellten zum Arbeitsamt geschickt und die Vorstände trotzdem mit Millionenabfindungen beglückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
28.10.2015, 16:45

Ist es gerecht, wenn alle unabhängig von ihrer Leistung und Qualifikation das Gleiche erhalten ?

0

Ganz einfach: Dein Schwager hat eine ungewöhnliche Qualifikation, die ihn für den Arbeitgeber wertvoll macht. Auch auf dem Arbeitsmarkt gilt: Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.

Für Gerechtigkeit sind andere Instanzen zuständig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt hier Gerechtigkeit? Schließlich musste dein Schwager auch erst einmal studieren und dann zusätzlich noch eine Schule besuchen. Er muss sich das Geld ja auch erarbeiten und bekommt es nicht einfach so zugesteckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?