Wo bleiben Narben wenn man sich ritzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe mich dreimal am rechten Bein geritzt. Einmal mit einem Taschenmesser unten links vom Knie, da ist eine kleine Narbe geblieben. Die anderen Male waren am Oberschenkel oben rechts mit der Rasierklinge, davon habe ich eig keine Narbe, man sieht nur im guten Licht, dass die Haut leicht röter ist, aber keine wirkliche Narbe. 

Hoffe, du hast es nach eurer Unterhaltung auch nie vor ... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Narben bleiben immer. Wenn du tief genug geritzt hast. Wenn's nur ein schwacher Kratzer ist,dann ist klar,dass da nichts bleibt. Ansonsten beim "richtigen" Ritzen bleiben Narben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich mich geritzt habe, auf dem Arm, sind keine Narben geblieben. Vielleicht war es Glück, keine Ahnung.
Wie das "innen" ist, kann ich Dir nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die bleiben gleich aber innen is man doch heller und narben werden irgendwann weiss also sieht man sie theoretisch eher aussen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nelexx1
15.08.2016, 23:28

Danke dir :)

0
Kommentar von OwenHunt
15.08.2016, 23:29

Kein Problem :)

0

narben können immer entstehen es kommt dabei vor allem drauf an wie man sich danach um die wunde kümmert und wie tief die wunde ist

bleibende narben entstehen erst dann, wenn nicht nur die oberhaut sondern auch die lederhaut (und unterhaut) verletzt wird. dann machts auch keinen unterschied mehr ob innenarm oder nicht.

das einzige was da ein faktor ist, ist die dicke der haut. die haut am unterarm, vor allem richtung handgelenk ist dünner als die außen auf dem arm. somit ist die wahrscheinlichkeit höher dass man da auch die leder und unterhaut verletzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht der Ort ist abhängig, sondern die Tiefe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?