Wo bewahrt man seine Vorsorgevollmachten am besten auf?

4 Antworten

Die beste Vorsorgevollmacht nutzt nix, wenn sie nicht gefunden wird. 

Das Original kann beim Vollmachtgeber zu Haus aufbewahrt werden. Am besten in einem extra Notfall-Ordner, damit diese im Notfall - zusammen mit den anderen Verfügungen - schnell gefunden und vorgezeigt werden kann. 

Hat ein Anwalt oder ein Notar die Vollmacht erstellt, wird diese auch dort im Original hinterlegt.  

Wird die Vollmacht zu Hause aufbewahrt, ist sicherzustellen, dass eine oder mehrere Vertrauenspersonen wissen, wo die Vollmacht aufbewahrt wird. 

Eine weitere Möglichkeit ist die Registrierung und Archivierung der Vollmacht bei der "StiftungDeutscheVorsorgedatenbank" gegen Gebühr. 


immer erreichbar! denn im ernstfall erst zur bank oder zum notar zu rennen, ist zeitverschwendung. im übrigen kann niemand was mit dem ding anfangen, ausser die beiden, die da genannt werden! also warum angst vor diebstahl? (bankschliessfach?)

ausserdem brauchst du im ernstfall das original. eine kopie bringt garnix.

ähnlich wie eine Patientenverfügung sollte die Vorsorgevollmacht beim/vom Notar beglaubigt sein, wird daher auch dort hinterlegt

Aber doch wohl auf alle Fälle zuhaus auch eine Kopie hinterlegen,denn wer soll denn im Ernstfall erst das Dokument herbeischaffen,vielleicht sogar am Wochenende?

1

Was möchtest Du wissen?