Wo bestelle ich deutsches Essen in Thailand?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt zahlreiche Firmen, die deutsche Wurstprodukte herstellen. Eine der bekanntesten (TGM) wurde bereits genannt, weiterhin gibt es Belucky, S&P und noch ein paar mehr. In grossen Staedten fuehren die Superstores (Tesco Lotus, Big C, Carefour u.s.w) sowie die Filialen der Feinkostkette Tops meist recht ordentliche Sortimente dieser Hersteller, in kleinere Staedten naturgemaess nur sehr begrenzte. Wenn es in Mae Sot kaum was gibt, dann duerfte es in Tak oder Phitsanulok schon deutlich besser aussehen. In Chiang Mei sowieso, aber da bist du dann auch den ganzen Tag unterwegs.

TGM versendet eigentlich nicht an Endverbraucher. Bei entsprechenden Mengen, sagen wir mal so ab 15 bis 20 Kilo Auftragsvolumen, duerfte es aber funktionieren. Kannst ja sagen, dass ihr (bzw. deine Frau) ein Gewerbe betreibt, fuer das ihr die Produkte braucht (Restaurant, Baeckerei oder so). Ueberpruefen wird das niemand, es muss nur halbwegs glaubwuerdig klingen und das Auftragsvolumen muss stimmen. TGM versendet dann normalerweise ungekuehlt (aber gut verpackt/eingeschweisst) per Uebernachtbus. Wenn ihr Direktbusse zwischen Mae Sot und bangkok habt, sollte das kein Problem sein. Wenn's aber nur mit Umsteigen/Umladen geht, waere ich skeptisch. Ausserdem haben die bei TGM auch nie alles wirklich lieferbar. Du weisst also nie, was wirklich kommt und was nicht.

Belucky versendet ebenfalls. Besonders deren Zweigstelle in Pattaya soll da recht unkompliziert sein. Ich selbst habe mit denen aber noch kleine Erfahrungen gemacht und weiss auch nicht, ab welcher Menge die das machen. Das Sortiment von Belucky ist auch deutlich kleiner als das von TGM.

Kaese auf dem Versandweg ist wirklich ein Problem. Zwar kann man den auch in Foam Boxes mit Eis versenden, nur wirst du niemanden finden, der das auch bei kleinen Mengen macht. Da man Kaese nur sehr schlecht laenger lagern und auch nicht einfrieren kann (wird broeselig), macht das wohl nur dann einen Sinn, wenn man ein paar Leute hat, mit denen man sich so eine Grosslieferung teilen kann.

Brot ist hingegen problemlos zu versenden. Man braucht halt nur ordentlich viel Platz in der Kuehltruhe weil sich so ne Versandaktion wegen 2 oder 3 Broten kaum lohnt. Es gibt ueberall im Land verstreut deutsche Baecker. Manche davon versenden auch. So zum Beispiel der deutsche Baecker in Korat (Nakhon Ratchasima). Der hat ein sehr gutes Dreikornbrot, viele moegen auch sein Mischbrot sowie sein Roggenbrot. In Chiang Mei gibt es den "Baecker Jo" mit ebenfalls recht guten Brotsorten. Der versendet meines Wissens aber nicht. Weitere deutsche oder schweizer Baecker in vielen Staedten, musst halt ein wenig googeln.

Ich habe das mit dem Bezug auf dem Versandweg ein paar Jahre gemacht, inzwischen mache ich es nicht mehr. Wenn ich mal in Bangkok bin, dann kaufe ich da massenweise im Foodland oder Villa ein und packe das dann in ne grosse Kuehlbox. Zu Hause wird dann ganz schnell portioniert und ab geht's in den Freezer. Das reicht dann immer fuer viele Monate. Dann ab und zu mal ne groessere Einkaufstour (im Umnkreis von gut 200 Kilometern gibt's da einiges) und wenn in den oertlichen Supermaerkten gerade mal was Gutes da ist, nehme ich das auch mit. Somit habe ich eigentlich immer einen mehr als ausreichenden Vorrat an Frischwuersten, Salamis, Schinken, Leberkaes u.s.w.

Gruss DerCAM

Danke fuer die grosse Muehe! Ja, es gibt tatsaechlich einen Onlineshop auf Phuket, der an Privat versendet!:

http://www.kandl.asia/ishopth/index.htm

Den werde ich jetzt mal ausbrobieren.

0
@elreico

Also wenn ich in Mae Sot waere, wuerde ich mir nicht unbedingt einen Lieferanten aus Phuket aussuchen. Das ist ja schon ne ganz maechtige Strecke und mit EMS duerfte das auch mindestens 2 Tage dauern, moeglicherweise auch schon mal 3. Frischwurst, gekochter Schinken u.s.w. waere mir da zu gefaehrlich.

Schau dich doch mal im naeheren Umkreis um. In Orten, von denen aus es Direktbusse gibt und wo die fahrt nicht ganz so lange dauert. In Chiang Mei solltest du auf alle Faelle fuendig werden und in Bangkok sowieso.

0
@DerCAM

Hi DerCam, ich habe ja nicht gewusst, welchen Aufruhr ich mit meiner Frage heraufbeschwoere. Die Firma aus Phuket versendet aus Bangkok. Sie versenden mit Trockeneis. Direktbusse nach Mae Sot gibt es mehrmals taeglich. Ich habe nun bestellt und werde hier ueber die Qualitaet berichten. Bei 'thaivisa.com' berichtet man nur Gutes. Waehrend ich auf das Paket warte, amuesiere ich mich ueber den Zwist zwischen den Streithaehnen pluggy und Vangabondy. Das hat auch einen hohen Unterhaltungswert! Siehe Kommentare weiter unten.

0

Die Preise sind aber gepfeffert 300-350 Baht das Kilo .Wenn man schon in Thailand wohnt sollte man sich mal die zeit nehmen sich mit der Herstellung von Wurst beschäftigen.Das roh brodukt Fleich kostet zur zeit etwa 110 Baht das kilo plus gewürze sowie Darm den gibt es bei Makro tiefgefroren per Kilo.

Schau ins Forum von tipthailand.org unter der Rubrik Pattaya/Heringe/ dort findest du eine komplette Angebotsliste des deutschen Metzgermeisters aus Pattaya, welcher in alle Gebiete Thailands mit direckter Busverbindung ab Pattaya versendet.

Ich habe mal in Pattaya in einem Supermarkt eine Deutsch/Thai Wurstmarke, in Thailand nach Deutschen Rezepten produziert gesehen. Aber ich erinnere mich leider nicht mehr, wie die Firma hiess und wo in Thailand sie sitzt. Aufgrund der offensichtlich deutschen Beteiligung könnte ich mir schon vorstellen, dass Die Dich u.U. beliefern. Hast Du Bekannte in einem der Urlaubsorte, die mal für Dich schauen gehen könnten ? Den Standort des Supermarktes kenne ich noch genau. Ist an der Ecke 2. Road / Nakhlua Road am Kreisverkehr. Vielleicht hilft Dir das ja ein wenig...

Ja, den kenne ich. Es ist der Best-Supermarket, direkt gegenueber Top's. Ich habe dort angerufen. Leider moechten die nichts versenden. Aber die Adresse aus Phuket erscheint vielversprechend.

0

Die haben einen neuen Link http://www.kandl.asia/ . Wenn ich Mitte 2013 in Phitsanulok wohne werde ich auch einige Produkte aus der Heimat herstellen und anbieten.

Naja, Mitte 2013 ist ja doch noch ein paar Tage hin, oder? Ausserdem war meine Frage von Mai 2010, und ist bereits nachhaltig beantwortet worden...! Ausserdem habe ich in diese langen Zeit natuerlich auch selber Antworten gefunden. Aber dennoch Danke fuer das Bemuehen!

Der neue Link ist ja noch nicht sehr nuetzlich, oder? Wo kann ich denn da bestellen? Sicherlich ueber Kontakt, oder? Allerdings wuesste ich gerne vor meinen Bestellungen ueber die Preise Bescheid und habe keine Zeit fuer endlose E-Mails.

0

Was möchtest Du wissen?