Wo bekommt man so ein Pad her (Pferd)?

:) - (Pferde, Reiten)

6 Antworten

Ich würde das Pferd gar nicht reiten, das hat kaum Muskeln und die Hufe sind absolut falsch bearbeitet, das Tier steht hinten ja fast auf den Ballen.. 

Da wäre erstmal ein guter Hufmensch angesagt, sowie Arbeit am Kappzaum und an der Doppellonge, vielleicht auch Handarbeit, wenn du das kannst.  

So ein Pferd würde ich nicht reiten, damit tust du ihm keinen Gefallen. 

Wir sind seit Monaten am Muskelaufbau. Longieren am Kappzaum, Doppellonge und auch Arbeit an der Hand machen wir regelmäßig. Er war mal Springpferd (vorherige Besi), deswegen tritt er durch. Er hat schon einen Spezialbeschlag dafür. Reiten tue ich ihn 1x pro Woche. In der Regel ohne Arbeitsphase, also nur lösend. Dabei das meiste Schritt und ansonsten Übergänge. Vom Boden aus fallen ihm die Übergänge schwer. Er ist rechts blind und dadurch auf der rechten Hand sehr unsicher (Longe).

1
@LovesW

Das klingt doch gar nicht schlecht - dann bleibt da dran, aber reiten würde ich ihn trotzdem nicht.  

Allerdings scheint da irgendwo ein Problem zu sein, wenn du schon so lange longierst und er kaum Muskeln aufbaut. Hast du denn das Longieren gelernt? Zb mit dem Longenkurs von Babette Teschen?  Einfach nur auf Kappzaum laufen lassen funktioniert leider nicht.  

Was bekommt er denn zu Fressen und wie wird er gehalten? Vielleicht liegt da ein Problem.

0

Und Donnerstag werden die Hufe wieder gemacht.

0

Ich denke ich kann longieren. :) Habe auch einen Trainer an meiner Seite (und die Besi). Liegt daran, das er im Sommer sehr abgemagert ist. Haben lange nach der Ursache gesucht, im Endeffekt hat er einfach nur eine "Ponyportion" Heu am Tag bekommen. Haben im Spätsommer den Stall gewechselt. Er steht jetzt in einem Offenstall, bekommt über 25kg Heu am Tag (angenässt, wegen leichter Atemproblemen). Ansonsten noch Kräuter, Mineralfutter, ein bisschen Hafer. Im alten Stall hatte er auch imner größere Atemprobleme bekommen. Wurde im neuen Stall dann immer besser. Seit Mitte September ist er (atmungstechnisch) Beschwerdefrei und auch erst seit da können wir "richtig" arbeiten. Vorher war Schritt und höchstens ein bisschen Trab drin, da sind alle Muskeln, welche wir über das Frühjahr mühsam weiter aufgebaut haben (er sah richtig super aus!), wieder flöten gegangen.

0

https://www.wanderreitershop.com/neopren/filzpad-mit-oeffnungen-westernpad-neoprenpad

Allerdings weiß ich nicht, ob sich das für euch lohnt. Wenn der Sattler eh bald kommt, würde ich das erstmal abwarten. Das Pad werdet ihr eh nicht unter einen englischsattel legen können. (gehe einfach mal von englisch aus.)

Da er damit so schön entspannt läuft, werden wir wahrscheinlich auch noch damit reiten wenn der Sattel wieder passt. Trotzdem danke :)

1

Google mal beim Krämer oder beim loesdau da gibt es so welche gibt einfach reitpad ein oder guck bei eBay Kleinanzeigen da findet man auch so was 

Sattelpad - Sattel neu anpassen?

Hallo,

Wenn ich mir vom sattler einen neuen sattel auf das pferd anpassen lasse passt er dann auch auf ein pad?

Oder kann man dann den sattel entweder immer nur mit pad oder immer nur ohne pad nehmen?

Lg

...zur Frage

Rückgaberecht bei Sattelkauf?

Hallo,

hab mal ne Frage an Euch, wie es mit dem Rückgaberecht bei einem Reitsattel ist. Ich habe mir im Februar 2014 einen Sattel bei einem Sattler gekauft. Der Sattel würde anprobiert und probegeritten.Es wurde ein neuer Sattel mit Zubehör gekauft. Alles war ok.

Im Oktober 2014 lösen sich die Schnallen am Saltelgurt, wurde reklamiert und ausgetauscht. Desweitern wurden starke Abnutzungen am Sattelblatt reklamiert. Im Januar 2016 wurden die reklamierten Sattelblätter getauscht. Ab diesem Zeitpunkt lag der Sattel nicht mehr richtig auf und ich benötigte ein Pad ( zum Unterlegen unter den Sattel zum Ausgleich) zum Reiten. Als das Pad in Juni nicht mehr ausreichte (Reitlehrerin schaute mit) ging der Sattel wieder zurück an den Sattler. Nach Überprüfung stellte er fest dass der Sattelbaum gebrochen war.( Der Sattel wird in einem Schrank im Stall mit Stattelhalterung aufbewart. Ich gehe sehr pflegsam mit ihm um) Ich bekam einen neunen Sattel. Nun nach nur einem Jahr liegt der Sattel nicht mehr richtig auf.Bin wieder auf das Pad angewiesen. Morgen kommt der Sattler. Meine Frage an Euch, kann ich auf Wandlung bestehen. Ich habe keine Lust, ständig mit Pad reiten zu müssen. Der Sattel war teuer genug. Ich wollte ja was Gutes für mein Pferd.Wie ist Eure Meinung.

...zur Frage

Gute Hufschuhe?

Hallo, Mein Pferd ist Barhufer und soll es auch bleiben. Bin in einen neuen Stall gezogen und jetzt haben wir sehr viele grobe Schotterwege. Womit er nicht so gut zurecht kommt. Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach guten Schuhen. Ich weiß das die Renegades ganz gut sind. Die hatte ich mal bei einer Rb. Ich wollte mir so wieso jemanden kommen lassen, allerdings hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört. Mein Pferd wir überwiegend im Gelände geritten, wir haben Schotter, Sand und Feldwege, zudem Bergig, es geht auch mal durchs Wasser. Deshalb sollten sie nicht Rutschig sein.. hab leider schon die Erfahrung gemacht das manche bei gewissen Bodengegebenheiten zu Skiern werden.

...zur Frage

Euroriding Sättel relativ ähnlich?

Hallo :)

Ich habe eine SATTEL Frage :) Sind Euroriding Sättel von der Passform ähnlich? ich habe den diamant, würde gerne den Titan 2, unser sattler bestellt ihn nur wenn er dem pferd passen könnte, deswegen meine frage ob die vom sitz auf dem pferd, der passform also ähnlich sind?

...zur Frage

Barepack Pad besser fürs Pferd?

Hallo! :) Ist ein barepack pad besser für ein Pferd als mit Sattel? Also angenehmer oder schonender? Wenn ja bzw nein warum? Und ist es auch besser als wenn man ohne Sattel reitet? Weil ich hab mal gehört das es fürs Pferd ungesund ist, wenn man zuviel ohne Sattel reitet. Ist das mit dem barepack pad anders? Danke im Voraus ;)

...zur Frage

Baumloser Sattel oder einer mit Lederbaum?

Hallo,

ich habe mir einen Neuen Sattel Gekauft der Baumlos ist, ich nehme zur Zeit Western-Reit-unttericht und meine RL hat gesagt das sie ein Pferd mal Lange mit Baumlosen Sattel Geritten ist, und das Pferd jetzt einen Kaputten Rücken hat! sie Reitet seit über 20 Jahren und kann auch richtig Reiten!

ich möchte natürlich das mein Pferd einen Gesunden Rücken Behält, sollte ich den Baumlosen behalten oder einen Mit Lederbaum Nehmen?

Danke für Hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?