wo bekommt man insektizide wie killgrid gold, jacutinpuder,Bambule Insektenspray her?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weist Du eigentlich wie Giftig das zeug ist ? Wenn überhaupt gehört das in Fachhand. Viele die das selbst gemacht haben, leiden für den Rest ihres Lebens !

soweit ich weiß sollen diese Sachen die ich oben genannt hatte harmlos sein und denn Menchen nicht schaden

0
@samuel99

harmlos ist was anderes, aber man kann sie mit Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen anwenden.

0
@xeinefragenochx

Ja klar, wie die Pflanzlichen Bekämpfungsmittel, alles ganz harmlos und doch ein hoch giftiges Nervengift ! Ich arbeite in der Landwirtschaft und kann nur jeden vor dem Gebrauch dieser Mittel warnen !

0
@Oliver67

was ist mit dem killgrid gold und jacutin puder das doch kein nervengift oder ? Wenn ich die nicht benutzen soll was soll ich dann tun ohne den Kammerjäger zu holen ?

0
@Oliver67

kann man neemöl rimulgan in der apotheke kaufen

0

das bekommst du in Spezialgeschäften, bei uns bekommst du es bei einem Samenhändler ( nein nix versautes ) der heisst wirklich Samenhandel ... ;also der hat so Spray. Der hat also exotisches zeugs in seinem Laden, weil der auch Spezialist für giftige Tiere und Insekten ist. Sonst mal bei einem Zoo anfragen , woher die solche sachen herbekommen.

Du hattest bereits vor mehreren Stunden gute Nacht gewünscht.
Leider muss ich diese Antwort daher beanstanden. ;-))

0

Speckkäfer - welche Pheromonfalle?

Guten Abend, unangenehmes Thema: Ungeziefer. Ich würde gerne gegen Speckkäfer abgehen und zwar mit Pheromonfallen allerdings bin ich bei meiner Recherche danach WELCHE ich brauche und WO ich sie her bekomme an meine Grenzen gestoßen. Kann mir jemand mit Erfahrung weiterhelfen?

...zur Frage

Ungeziefer-Kot im Bett?

Hallo!

Habe heute in meinem Bett auf dem Leintuch und vor allem im Spalt zwischen den Matratzen viele kleine schwarze längliche Kot-Klümpchen entdeckt. Sie sind länglich und etwa 2-3 mm lang.

Ich habe an der Wand eine zusätzliche Matratze lehnen, die in Plastik eingewickelt ist und darin habe ich einen toten runden Käfer entdeckt und ein paar längliche Dinger die gestreift sind und aussehen wie Hüllen oder Larven.

Ich habe keine juckenden Stiche am Körper.

Was kann das sein?

Danke im Voraus für Eure Antworten!


...zur Frage

Hilfe. Speckkäfer!

Hallihallo, ihr Lieben. Ich habe vor ungefär zwei Wochen in meinen Schlafzimmern ein paar wenige Speckkäferlarven gefunden. Sah jedenfalls so aus. Nun hab ich meine Zimmer sowieso ausgeräumt, da ich renovieren wollte und alles durchgeputzt. Seid diesen zwei Wochen sprühe ich jeden Tag Insektenspray und finde immer wieder vereinzelte Larven. Nun frag ich mich, wie lange sie denn ohne Nahrung leben können. Ich habe gelesen, dass sie sich auch von Wolle, Fellen oder ähnlichem ernähren können. Es war immer sauber, also könnten es auch keine Katzenhaare meiner Katze sein. Es ist blitzblank dort, also kann es auch nicht an mangelnder Hygiene liegen.

Ich nächtige zurzeit auf der Wohnzimmercouch, da ich echt pingelig bin, was Ungeziefer und Reinlichkeit angeht. Würde aber gerne wieder etwas mehr Privatsphäre haben. Und um damit auf meine eigentliche Frage zurück zu kehren:

Hat jemand Erfahrungen, wie ich diese kleinen, lästigen Biester schneller loswerde? Ich sauge, putze und sprühe regelmäßig. Aber wie schon gesagt: es tauchen vereinzelnd wieder welche auf. Einen Hort konnte ich nicht finden. Und umziehen hatte ich auch nicht geplant. ;-)

Danke im Vorraus! :-) LG, Peanutella.

...zur Frage

Speckkäfer erneut....?

Hallo, also ja mein kompletter Schlafrythmus hat sich verschoben also nicht wundern dass ich wach bin :D (ich gehe um 6 Uhr schlafen und wache ca. 19 oder 20 Uhr auf aber das ist jetzt nicht so wichtig) und joa. Ich wollte mir halt etwas zu trinken machen und was sehe ich da: 1000 Speckkäfer Larven beim Katzenfutter! und einen ausgewachsenen Speckkäfer. Nun gut die haben mich erstmal nicht bemerkt und ich habe mal weiter geguckt. Also es waren einmal ein großer Schwarzer Speckkäfer, 3 Schwarze große Larven, 4 kleine Beigefarbenden Larven, und noch soweit ich weiß andere Larven. Jedenfalls hab ich dann weils mich gejuckt hat mich gekratzt und bin dann halt mit dem fuß auf den boden geknallt ganz leicht und schwupp, die Larven und der Käfer haben sich verpisst. Das bemerke ich immer öfter da ich die einzige bin mit diesem Schlafrythmus. Jedenfalls meine Mutter will nichts gegen die unternehmen (wenn sie nur wüsste wie eklig das aussah wenn beim Katzenfutter 1000 Larven von denen sind) diese Käfer und deren Larven verpissen sich leider hinter dem Schrank wo niemand von uns dran kommt. Diese Käfer haben wir seit ca. 6 Monaten (Ich hab sie früher für Silberfische gehalten und nicht weiter drüber nach gedacht). Die Ameisen und Ohrenkneifer hab ich schön und gut aus meinem Zimmer raus bekommen, indem ich alles Elektrische und anderes abgedeckt habe und dann mit einem Insektenspray überall gesprüht habe. Hab dann jedenfalls die Tür und Fenster zugemacht und hab im Gästezimmer gepennt. Dann hab ich die Tür aufgemacht und Fenster komplett auf und was sehe ich zuerst: 2 tote Ameisen, 5 Tote und ein Lebender Ohrenkneifer. Jedenfalls habe ich bis jetzt keine Beschwerden mehr. Aber bei den Speckkäfern kann ich das nicht anwenden besonders weil das in der Küche ist.

Sry für so langen Text aber ich hoffe ihr kommt damit klar =D

...zur Frage

Schlupfwespen gegen Speckkäfer Larven Wer hat Erfahrung damit?

Wir haben einen Befall von Speckkäfer Larven entdeckt unter der Couch. Habe alles gut abgesaugt und schaue jeden Tag vor erneuten gründlichen saugen nach ob neue Larven oder sogar Käfer zu finden sind.2 lendende Larven habe ich gefunden heute. Die Chemie Keule möchte ich aufgrund des Hundes und Kleinkind unbedingt vermeiden. Ich würde Schlupfwespen probieren wollen. Es ist zwar nicht bewiesen ob das klappt da diese bei Motten eingesetzt werden aber es könnte rein theoretisch möglich sein. Hat jemand da schon Erfahrung mit gemacht? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?