Wo bekommt man eine Samenspende und wie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo! Eine Samenspende bekommst du bei einer Samenbank und dazu kommst du über deine Gynäkologin/Gynäkologe. Lies das hier mal durch: http://www.kinderwunsch-aktuell.de/samenspende-samenbank/ Auf jeden Fall zu einer seriösen Samenbank gehen bei der auch gute Ärzte sind, die dich beraten und niemals über den privaten Weg selbständig machen... Viele Grüße, Rosi

Hallo Doro, ich war selber Privater Samenspender . Es waren positive und Negative Erfolge dabei. Wenn der Kinderwunsch euch so sehr am Herzen liegt. Dann versucht es mit Samenspende. Ich wünsche euch beiden Viel GLÜCK und ERFOLG. Wenn ihr noch ein paar Fragen habt , dann könnt ihr sie mir Stellen.

LG Enrico 

Diese Frage kann dir dein Gynälploge beantworten., Der hat auch die nötigen Kontaktadressen für dich.

Denn auch du musst geeignet sein für so einen Eingriff.#

Außerdem ist es auc für deinen freund bestimmt nicht einfach, wenn er weiß, dass nicht er der echte/biologische Vater des Kindes ist.

Das muss genau überlegt werden.

Künstliche Befruchtung trotz Wechseljahre?

Meine Frau ist 45 und die Wechseljahr haben (wohl) begonnen. Wir wünschen uns beide ein Kind, leider hat es bisher ( 2 Jahre) auf natürlichem Wege nicht geklappt.

Es ist eine rein hypothetische Frage, denn ich habe erst nächste Woche einen Termin beim Urologen, um zu erfahren, ob es möglicherweise an mir liegt und ja, ich weiß, dass das Alter entscheidend ist und ab Mitte 30 die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden generell absinkt....

Gesetzt dem Falle es läge nicht an mir, haben wir in einer Klinik überhaupt noch eine Chance (vielleicht ja auch im Ausland? Wenn ja wo?) behandelt zu werden? Oder stellen die Wechseljahre sowieso ein Ausschlußkriterium dar und wir müssen unseren Kinderwunsch begraben??

Wir wissen, dass in Deutschland eine Eizellenspende verboten ist, aber das wäre sowieso keine Option, da wir ein EIGENES Kind möchten....

Da das eine Frage ist, die mir persönlich sehr wichtig ist und uns psychisch sehr nahe geht, bitte ich um ernstgemeinte Antworten von Leuten mit FUNDIERTEM Wissen - am Besten mit eigenen Erfahrungen - , die auf Oberflächlichkeiten und dumme Sprüche verzichten, sondern meine schwierige Situation nachvollziehen können!

Vielen Dank!

Bitte nur Leute mit FUNDIERTEM Wissen, also nicht "Hab sowas mal gelesen..."

...zur Frage

Wir Wollen Schwanger werden wann ist es am Sinnvollsten GV zuhaben :) ?

Hallo ihr lieben , :)

Mein Verlobter und ich wünschen uns ein Baby :)
Wir habe es letzte Monat schon Versucht .Hat aber leider nicht funktioniert. Habe am 10.12.16 meine Periode bekomme :/
Diesmal wollen wir es nicht auf gut Glück versuchen sonder etwas geplanter vorgehen :)
Also nach meiner App ( Clue) ist am 24.12.16 mein Eisprung

Ja ich weiß denn kann man leider nie zu 100% Voraussagen ...

Wir hatten am 18.12.16 GV jetzt habe wir die Möglichkeit heute denn 21.12.16  GV zuhaben und morgen nochmal ;)  

Würde es reichen um schwanger zu werden?

Und wie erkenne ich ob ich meinen Eisprung habe oder nicht  gibt es da erste Anzeichen?

Habt ihr Vllt noch ein paar Tipps um es denn Spermien nach dem GV zu erleichtern denn Weg zu finden ?

Ich habe auch schon 4 Ovulationstests gemacht in denn letzen Tagen der 2 strich wird von Tag zu Tag stärker bedeutete das das mein Hormon steigt ?

Und wie lange können die Spermien eigentlich überleben???

Ojee jetzt habe ich ja doch soviel geschrieben 😅

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :)

Und BITTE keine dummme Sprüche die können wir uns alle ersparen ...

Dankeeeeeee im Voraus und noch einen schönen Tag :D

Lg :*

...zur Frage

Elterngeld, Hausfrau? Welche Unterstützung vom Staat nach Schwangerschaft?

Also Folgende Frage und Situation

Gerne möchte ich nächstes Jahr (habe dann eine abgeschlossene Ausbildung) mein Fachabi machen (neben bei arbeite ich weiter, als Nebenjob).

Dann zum Ende des Schuljahres möchten mein Freund und ich gerne ein Baby bekommen. Aber ich finde es wichtig dann auch zuhause zu bleiben (2-3 Jahre)

Da ich kein Kind zur Welt bringe um es nach einem Jahr ab zu geben (ich möchte hier niemanden angreifen, Frauen die Ihr Kind den ganzen Tag in die KITA oder KIGA lassen um zu arbeiten haben mein vollsten Respekt)

Aber ich habe die Chance zuhause zu bleiben und möchte sie gerne nutzen.

So nun meine Frage..., da ich ja neben der Schule nur einen Nebenjob habe ist die Frage ob ich Unterstützung nach der Geburt vom Amt bekomme? Erst recht die ganzen 2-3 Jahre?! Mein Verlobter verdient ca 2,5 falls das relevant sein sollte

...zur Frage

Kinderwunsch: Gefährlich bei Anämie?

Ich hab mal eine Frage. Da jetzt WE ist, kann ich meinen Hausarzt nicht fragen, aber die Frage beschäftigt mich. Mein Verlobter und ich wünschen uns ein Baby, aber nun wurde bei mir eine Anämie (Blutarmut) festgestellt. Nun hab ich gelesen, dass 1000 Frauen täglich in der Schwangerschaft sterben (besonders in Indien) aufgrund des Blutarmutes. Ist es also eher bedenklich den Kinderwunsch zu hegen, solange ich die Anämie nicht in den Griff bekommen habe bzw. der Arzt. Bekommr ab nächste Woche Infusionen.

...zur Frage

Schwanger durch anspritzen?

Ich weiß, dass das jetzt bescheuert klingt. Aber mein Verlobter und ich wünschen uns ein Baby. Das Problem ist dabei nur leider, dass er nicht in mir kommen kann. Das Problem gab es bei ihm schon immer. Wenn er es "zu Ende bringen will" spritzt er mir auf den Bauch indem er seine Hand benutzt.

Ich nehme das Sperma dann mit den Fingern auf und führe es mir ein. Bis jetzt leider erfolglos.

Deshalb meine Frage... wie wahrscheinlich ist es mit dieser Methode schwanger zu werden? Überleben die Spermien das?

...zur Frage

starkes Brustspannen, einen Tag überfällig, schwanger?

Hallo ihr Lieben, eine Frage die wahrscheinlich sehr oft gefragt wird, aber ich wüsste gerne eure Meinung. 

Ich habe seid ca. einer Woche extremes Brustziehen und meine Brustwarzen schmerzen sehr und sind angeschwollen. Nun bin ich einen Tag mit meiner Menstruation überfällig, ein Anzeichen einer Schwangerschaft?

Dazu muss ich sagen das mein Verlobter und Ich schon seid ca einem halben Jahr nicht mehr verhüten und uns sehr ein Baby wünschen. Kann es auch nur Einbildung von mir sein weil der Wunsch so groß ist?

freue mich über eure Erfahrungen! 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?