Wo bekommt man die Proben von Kosmetik Luxus Produkten her?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ähnliche Erfahrungen hab ich auch mit Körperpflegeprodukten und Mode für Männer gemacht, n Tropfen mehr Geld investiert und man hat wesentlich länger Freude an den Sachen und gerade was Pflegeprodukte angeht ist es so das die billigen Produkte eben auch mit billigen Inhaltsstoffen gemacht werden, ich merk das vorallem daran das meine Haut bei bestimmten Produkten zur Bildung rötlicher Pickelchen neigt, oft weil da Duftstoffe billigsten (synthetischen?) Ursprungs verwandt werden oder Stabilisatoren, Emulgatoren, Feuchthaltemittel usw usw. Ansich zahlt man also jeden Cent den man spart am Ende wieder drauf, deswegen nehm ich mittlerweile entweder die "besseren" Markenprodukte und vorallem Bio-Produkte. Bei Kleidung das selbe, klar bedeckt n Sweat-Shirt für 20 Euro genauso meinen Körper wie eins für 80 Euro oder noch mehr, jedoch merkt man den qualitativen Unterschied schon wenn man den Stoff anfässt, n Sweater von Jack&Jones, Tom Tailor oder Levis fässt sich schon wesentlich anders an als eins von Angelo Litrico, auch wenn ich die Marke ansich mag. Vom Design her sind dort auch echte Perlen dabei, aber die Qualität ist halt trotzdem C&A Niveau. Das einzige wo ich aktuell auch noch auf C&A zurück greife sind Boxershorts und Socken und das wohl auch nur weil ich da noch nicht bereit war mal bei Levis, Boss und Konsorten vorbei zu schauen. J&J, TT oder Levis Kleidung läuft zB auch nicht so stark ein wie günstigere Marken, die Farben bleiben bei gleicher Pflege länger frisch, der Stoff ansich wird auch nicht merklich dünner, wie das so oft bei small-budget Brands und NoName der Fall ist.

Bei Kleidung kann ich den Griff zum günstigen Produkt aber noch verstehen, bei allem was man sich auf den Körper direkt anwendet also Pflege und bei Frauen eben Make-Up halte ich das für äusserst fatal, denn selbst wenns eure Haut aktuell noch mitmacht, Unverträglichkeiten und Allergien kann man sich eben auch antrainieren.

Kleines Beispiel aus meinem Berufsleben: jeder von euch wird die Nickel-Allergie kennen und evtl auch wissen das man die erst durch Kontakt mit Nickel sich aneignen kann, der Kontakt mit Nickel-Ionen hingegen löst die mögliche Allergie jedoch wesentlich schneller aus.

Und so kann ich der Fragestellerin nur voll und ganz zustimmen, der Griff zu Qualität lohnt sich immer. Ich könnt mich ansich schlagen das ich das was ich bei Nahrung schon so lange praktiziere (Qualität über Quantität) nicht schon wesentlich früher auch auf andere Aspekte angewandt habe, gerade was Pflege angeht .... über Jahre dachte ich "dann ist das eben so" und hab mich damit zufrieden gegeben nur mit Wasser zu duschen (mal vom Shampoo abgesehen) und dafür die Haut mit schrubben zu malträtieren, mittlerweile benutze ich ne etwas teurere Seife für den Körper (die man aber in jedem Supermarkt bekommt) sowie fürs Gesicht ne "Naturals" Serie und komm damit wunderbar zurecht, meine Haut dankt es mir auf jedenfall.

Proben von Lippenstiften oder Mascara gibt es praktisch nie, meist nur von Cremes oder Parfums.

Die sind manchmal auch in Frauenzeitschriften auf der Anzeige des Herstellers beigelegt.

Gerade bei Mascara sind aber die Luxusmarken total rausgeschmissenes Geld. Lancôme ist zum Beispiel berühmt für seine guten Mascaras. Aber Lancôme gehört zum L'Oreal-Konzern, genau wie die Drogeriemarken L'Oreal und Maybelline. Das heißt, du findest zu praktisch jeder Lancôme-Mascara ein Pendant bei L'Oreal für ein Drittel des Preises. Möglicherweise kommen beide Produkte sogar aus demselben Bottich in der Fabrik.

MainPrem 07.03.2014, 15:27

Hallo:) Genau, das ist es . Ich habe auch nirgendwo Proben von Mascara oder Lippenstiften gesehen. Deshalb ersteigere ich es immer bei Ebay. Aber woher bekommen die Leute das Ganze? wir haben vor kurzem eine Diskussion geführt, warum wohl manche Produkte günstiger und andere teuerer sind, wenn die aus dem selben Konzern kommen? Und sind zum Entschluss gekommen, dass es entweder an den anderen Formel für Herstellung oder an den hoherwertigeren Substanzen liegen soll. Auf jeden Fall, ist es bei mir so, dass die L'Oreal Produkte bei mir irgendwelche Allergie auslöst. Nach Mascara tränen meine Augen, nach dem Make-up bekomme ich kleine Pickel. Lancome probiert - nichts dergleichen. Und was die Mascara angeht, ich habe von Dior probiert und im Vergleich zu günstigeren Varianten, es viel sauber ist, und dadurch wirken Wimpern natürlicher. aber leider kein großer Schwung. Auch Mascara von Shiseido probiert und bin voll begeistern-saubere Wimpern, nichts verklebt, toller Schwung, und außerdem leicht zu waschen.

0
Pangaea 07.03.2014, 18:49
@MainPrem

Man muss immer ein bisschen suchen. Ich bin zum Beispiel absolut begeistert von einer Mascara von Max Factor. Gibt gutes Volumen, trennt gut, schmiert nicht, hält den ganzen Tag und ist auch ganz leicht wieder abzuwaschen.

0

Hallo MainPrem,

ich weiß nicht, wo man so etwas online bestellen kann und kenne es auch nur so,dass man erst Umsatz machen muss,bevor man eine "Luxus Probe" bekommt-also erst kaufen.

Andererseits-fragen kostet doch nichts-ich würde einfach in eine Parfumerie gehen und freundlich um eine Probe bitten,mit der Argumentation,dass Du das Produkt erst einmal an Deiner Haut testen möchtest-und dann "natürlich" bei Ihnen kaufst...

Mehr als ein Nein,hast Du ja nicht zu befürchten.

Gruß Athembo

Wieso willst du denn unbedingt Marken-Kosmetik kaufen? Das kostet nur so viel, weil dort der Name der Firma drauf steht, aber oftmals kommt sowas sogar aus der gleichen Firma wie günstigere Produkte.. Ausserdem sieht man es dir ja nicht an, ob du jetzt eine Mascara von Dior oder eine von CoverGirl aufgetragen hast, die halten auch nicht unbedingt länger oder sonst was..

MainPrem 07.03.2014, 15:11

Vielen Dank für deine Antwort:) Ich war auch die ganze Jahren deiner Meinung "wieso so viel Geld ausgeben, da sieht sowieso keiner was man trägt - Gold oder Vergoldet. Außerdem ist das Geld zu schade, und wir zahlen für Werbung, Marke... Bis zu bestimmten Zeitpunkt. Ich sage ehrlich, zwar habe ich wenig Geld ausgegeben, aber war mit keiner Ware zufrieden. Hier nur paar Beispiele - meine Schuhen waren nach paar Monaten bereits kaputt, wenn es Winter war haben meine Füße ständig gefroren. Meine Kleidung verlor nach paar Wäschen entweder ihre Farbe, oder ihre Größe, oder ging auseinander, dass ich nähen musste. Auch was Pflege und Kosmetikprodukte betrifft - kein Ergebnis, kein langer Halt. Ich dachte, dass es SO SEIN MUSS - ist eben schwer irgendwas qualitatives zu bekommen. Und so habe ich gelebt und eingekauft. Bis ich endlich satt hatte, ständig neue Kleidung, Schuhen, Taschen, Accessoires, Kosmetik... zu kaufen und ständig unzufrieden. Also, begann ich über teuere Sachen nachzudenken. Und so geschah es. Es war Winter und ich sollte ins Ausland fahren, wo -15°C ist. Da ich wusste, dass ich wie immer frieren werde, habe ich beschlossen Winterschuhen zu kaufen, jetzt teuerere. Habe ich 1 Monat lang gesucht, weil mir das Geld zu schade war, aber dann gekauft. Und oh, Wunder! Ich war im Ausland, voll kalt und meine Füße voll warm. Diese Schuhe trage ich schon seit 2 Jahren und immer noch warm. Außerdem habe ich gleichzeitig ein anderes Problem gelöst-Fußgeruch. Also habe ich die letzten 1-2 Jahren meine Kleidung- und Schuhen Assortiment auf ein bisschen teuere Niveau angehoben und bin eindeutig zufriedener. Klar, es ist kein Hugo Boss-Marken. Aber jetzt denke ich, lieber sparen und dann teuerer zu kaufen und zufrieden sein, als ständig - "kaufen-kaputt-unzufrieden-wegschmeißen". Jetzt, was die Kosmetik und Pflege Produkte angeht. Denn es ist schon meine 3 Frage auf dieser Seite "Meinung zum Luxus Kosmetik". Ich habe alle meine Pflege und Kosmetik Produkte immer in den Drogerien gekauft. Kein Ergebnis, ständig unzufrieden "für was ich mein Geld ausgebe", aber irgendwie herrscht bei Vielen die Meinung "wenn die Produkte nicht schaden, dann passen die". Der entscheidende Punkt bei mir war als meine glatte Haut Hautunreinheiten bekam, obwohl ich längst aus der Pubertät raus bin, und wurde immer schlimmer, und schlimmer. Ich habe Ärzte eingeschaltet, Dermatologen, Hausärzte, Gastroenthologen. Habe Medikamente geschluckt, viele Pflegeprodukten ausprobiert, Reinigungsprogramme gemacht und sogar Yoga praktiziert (wenn es Stress sein sollte). Nichts, rein gar nichts hat geholfen. Es vergingen Monate, dann Jahre und meine Haut hat weiter Pickel produziert. Bis die Freundin meiner Mutter mich gesehen hat und mir eine Kosmetikerin empfohlen hat. Klar, ohne Hoffnung ging ich, und die hat ein Test gemacht, und mir eine Creme für 50 € empfohlen. Inzwischen war mir der Preis schon egal. Wochen benutzt... und dann gemerkt, dass ich nicht mehr so viel Pickel bekam. Inzwischen benutze ich es schon seit 8 Monaten und akzeptiere keine anderen Pflegeprodukten aus der Drogerien oder Apotheken. Mit einer kleinen Diät dazu bekomme ich schon seit Monaten keine Unreinheiten, und das Beste, meine alten Narben bilden sich zurück. Das haben auch die Anderen gemerkt, und fragen mich ständig, was ich gemacht habe, denn meine Haut wird nach und nach wieder glatt. Und der letzte Teil - Schminkprodukte. Da ich so gute Erfahrungen mit Kleider und Pflege gemacht habe, möchte ich auch sehen, was hat überhaupt diese Chanels und Dior zu bieten. Denn wie gesagt, mit meinen benutzten "günstigeren" Varianten bin ich gar nicht zufrieden. Da es aber viel zu teuer wird, einfach Produkte zu kaufen und dann sagen "gut-schlecht", ersteigere ich viele Proben bei Ebay. Und hier sind meine Erfahrungen - die Luxus Marken, die ich ausprobiert habe, sind überhaupt nicht zu vergleichen mit der Günstigeren. Unsere Günstigeren haben viel zu fettige Textur, was auf der Haut schmiert, und unnatürlich erscheint. Außerdem nicht lange hält. Aber auch bei Luxus Produkten ist zu unterscheiden. Sie sind zwar besser als Günstigere, aber je nach Marke noch besser. Z.B. meine probierte Dior Mascara ist gut, aber von Shiseido einfach top. Chanel Lippenstifte auch gut, aber die von Dior noch besser. Und interessanter Weise Lippenstifte halten echt lang, man kann essen und trinken, und immer noch drauf. Von Mascara ganz zu schweigen. Außerdem sieht man Gesicht voll "ordentlich und sauber" geschminkt. Aber hier bin erst Anfänger. Ich sage nicht, dass alle teueren Produkten gut sind. Aber die Möglichkeiten irgendwas qualitatives und somit wertvolles, das lange sein Nutzen behält, zu finden ist hier größer. Klar, wir möchte überall sparen, aber irgendwann z.B. kommt die Frage, "soll ich diese günstigere Schuhen kaufen, die nach 2 Monate kaputt sind, oder mehr bezahlen für Schuhen, die lange halten?". Ok, das war wohl eine lange Geschichte! Danke für Zuhören:) Kein "Zeichen" mehr.

1
KleinToastchen 11.03.2014, 12:26
@MainPrem

Boah, das war wirklich eine lange Antwort :-) Aber ich verstehe dich schon ein wenig.. Ich arbeite halt selbst in der Textil- und Modebranche (habe auch schon mit deinen besagten Labels zusammen gearbeitet) und wenn ich sehe wie viel Marge die auf den Einkaufspreis drauf hauen, wirds mir echt schlecht. Ich kaufe z. B. auch nicht bei H&M ein, aber dafür z. B. bei Globus in der Schweiz (Mischung zwischen günstigen und Luxusmarken) und das ist genau die gleiche Qualität wie eine Luxusmarke, kostet einfach ca. 30-50% weniger, da kein bekanntes Label drauf steht.. Es spricht aber absolut nichts dagegen, wenn du trotzdem sowas kaufen willst, das muss jeder für sich selbst entscheiden..

Beim Make-up kann ich dir mal noch einen Tipp geben: Meine Cousine und ich hatten vor einigen Jahren ebenfalls extreme Hautprobleme. Keine Akne und keine vielen Pickel, aber die Haut war einfach extrem unrein und "hügelig". Wir haben dann auch teurere Kosmetika aus der Apotheke geholt und sie hat auch was genützt. Ich habe dann meinen Hautarzt gewechselt, da meinen anderen weggezogen ist und der hat mir die Emulsion von der Marke Linola (Feuchtigkeitscreme für ca. 11CHF) und eine Gesichtsseife von der Marke Lubex (ph-Wert 5.5 für ca. 15CHF) empfohlen und seit da hatte ich NIE mehr Probleme mit meiner Haut. Bei meiner Cousine sind die Unreinheiten jedes Mal wieder gekommen, nachdem sie die Marke gewechselt hat. Ich kann sogar im Notfall mal geschminkt ins Bett und meine Haut fühlt sich am nächsten Tag trotzdem noch super gepflegt an..

0

kostenlos wirst Du keine Luxusproben bekommen. Es gibt aber die Beautyboxen (Pinkbox, Glossybox, Douglas-Box), da bekommst Du regelmäßig Originalprodukte und Proben in Luxusgrößen. Bei der Douglas-Box (ab April kostet die 15 €) sind durchaus mal Luxusmarken dabei. Allerdings überwiegen hier die Pflegeprodukte.

Letztendlich sollen Proben ja zum Kauf verführen und da wird nichts verschenkt, wenn kein potentielle Kaufabsicht besteht.

Was möchtest Du wissen?