Wo bekomme ich Wertkarten Sim-Karten in München und welche ist am günstigsten?

3 Antworten

In München ist die Fonic Simkarte am günstigsten. Bekommst du in vielen Kiosken und Drogeriemärkten ab 8 Euro mit 10 Euro Startguthaben. Aber diese Karten musst du dann noch registrieren lassen (Freischalten). Das geht online und dauert mehrere Stunden. Lohnt sich das dann für dich?. Denn eine Minute Telefonie würde dich mit deiner österreichischen Karte höchstens 34 Cent pro Minute kosten, eine SMS würde 10 Cent kosten.

Ich würd dir eine Blau.de-Karte empfehlen. Die kostet 10€, hat 5€ Startguthaben und du kriegst sie in jedem größeren Supermarkt (Real, Kaufland, Edeka Center etc) oder Elektronikmarkt an der Kasse. Die Kosten sind auch schön günstig. Telefonieren und SMS schreiben nach Deutschland, ins Festnetz vom europäischen Ausland oder z.B. nach Nordamerika kostet 9 Cent.

Ob sich so eine Karte für einen Tag lohnt, ist aber die andere Frage. Du musst sie außerdem über das Internet aktivieren. Kann 1-2 Stunden dauern, bis du damit telefonieren kannst.

Geh einfach zu einem Discounter Deines Vertrauens... Aldi, Netto usw.

Normalerweise kosten Sim-Karten dort 10 € inkl. 5 € Guthaben.

Muss ich das dann nicht erst übers Internet anmelden? Oder kann ich da einfach die Karte einlegen und direkt lostelefonieren?

0
@Cellman

Sorry, hab schon immer Handyvertrag... müsstest Du da nachfragen oder vorher im Internet unter Aldi-Süd oder netto.de nachlesen... Seh die Dinger nur immer beim Einkaufen in Massen da rumstehen^^

0
@Mike1970Berlin

Alle Prepaidkarten müssen in Deutschland Registriert / Freigeschaltet werden. Das geht online mit wenigen Stunden (ca 2 - 6) am schnellsten. Ohne Freischaltung kann man die Karte nicht nutzen.

0

Was möchtest Du wissen?