Wo bekomme ich schnell psychologische hilfe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast die Möglichkeit Dich noch heute in der psychiatrischen Akutambulanz vorzustellen.

Da ich nicht weiß, wo Du wohnst, musst Du selbst mal googeln oder Du gehst sofort zum Hausarzt. Der weiß, wo man Dich einweisen kann. Aus dem Haus musst Du aber in diesem Fall. Du kannst aber auch die 116117 anrufen, dann kommt ein Arzt zu Dir ins Haus. Das ist der ärztliche Notdienst, die kommen alledings nicht tagsüber, wenn die anderen Ärzte offen haben. Die kommen spätabends, natürlich nachts und an den Wochenenden und Feiertagen.

https://www.google.de/search?q=akutpsychiatrie&ie=utf-8&oe=utf-8&gws\_rd=cr&ei=YcnCVsQTh5NTubiMqAY

Alles Gute für Dich. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen oleana,

zuerst kannst du zu deinen Eltern. Oder einem Lehrer deines Vertrauens. Dann kannst du zu deinem Hausarzt, der kann das besser einschätzen und dich ggfalls an einen Psychologen überweisen.

Google mal, ob es bei dir einen "Kinder- und Jugendpsychatrischen Dienst" gibt, dort kannst du jederzeit hin ohne Geld zu bezahlen.

Selbstmord ist nie eine Lösung. Bedenke, es gibt immer jemanden, dem es schlechter geht als dir.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner Stadt gibt es einen sozialpsychologischen Notdienst. Vllt bei dir ja auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notaufnahme im Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?